Ein Switch ist ein Switch ist ein Switch. Und ob der jetzt im Rechenzentrum einer Uni steht oder eines Krankenhauses oder in irgendeinem beliebigen Büro: Er muss gemonitort werden. Das war mein erster Gedanke, als mich ein Kollege aus dem Vertrieb bat, für ihn einen Branchenfokus zum Thema IT-Monitoring an Schulen und Universitäten zu schreiben.

Es hat dann aber nicht lange gebraucht, bis der Kollege mir den Bedarf für so einen Artikel klargemacht hat. Zwar ist der Switch stets der gleiche, aber die generellen Anforderungen an das Monitoring sind doch von Branche zu Branche unterschiedlich und an eine Monitoring-Lösung für eine Universität stellen sich ganz andere Anforderungen als beispielsweise an eine Monitoring-Lösung für ein Krankenhaus. 

 

Spezielle Anforderungen im Bildungssektor

So finden sich beispielsweise an Schulen und Universitäten oft sehr heterogenere IT-Landschaften:

  • Unterschiedliche Lehrstühle haben unterschiedliche 
  • Aus Budgetgründen wird vielfach ältere Hardware verwendet, während an anderer Stelle neue, leistungsfähige Geräte zum Einsatz kommen. 
  • Spezielle Applikationen werden von Studenten entwickelt, während parallel Standard-Software läuft. 
  • ...und dann verteilt sich die Infrastruktur auch noch über mehrere Campus.

All das muss bei der Auswahl einer Monitoring-Lösung berücksichtigt werden: 

  • Sie muss möglichst viele Standards unterstützen.
  • Sie muss dabei aber auch eine API bieten, um individuelle Software-Entwicklungen und exotische Hardware einzubinden. 
  • Und sie muss eine einfache und kostengünstige Methode zum Überwachen mehrerer Standorte mitbringen.

Ich habe die Anforderungen gesammelt und analysiert, die benötigten Monitoring-Features identifiziert und alles mit Praxisbeispielen unterfüttert. Das Ergebnis ist unser Branchenfokus „Bildung“, den Sie hier als PDF herunterladen können

Mit dem Branchenfokus Budget generieren

So ist im Lauf der Zeit eine Sammlung von Ratgebern entstanden, die Ihnen helfen können, die für Ihre Branche geeignetste Monitoring-Lösung zu identifizieren, indem sie branchenspezifische Problemstellungen identifizieren und die entsprechenden Lösungsansätze aufzeigen. Natürlich kann so ein Branchenfokus auch interessant sein, wenn es darum geht, das nötige Budget für die Einführung einer Monitoring-Lösung zu begründen. Ihr Management (oder Ihr Kunde) lässt sich in der Regel viel leichter überzeugen, wenn er statt allgemeiner Feature-Listen seine eigenen Probleme und zielgerichtete Lösungsvorschläge im Anforderungsdokument findet.

Ich werde in der nächsten Zeit die verschiedenen Branchenfokusse auf unsere Webseite hochladen und an dieser Stelle vorstellen. Wenn Sie aktuell Bedarf haben, schreiben Sie mir einfach eine E-Mail.

Hier finden Sie den vollständigen Branchenfokus als PDF...

Did you like our blog post?

FOLLOW US VIA RSS >> FOLLOW US ON FEEDLY >>

Entries (RSS) Entries (Atom)

 

Blog Kategorien

Blog Archiv

 

PRTG Network Monitor

Intuitive to Use.
Easy to manage.

200,000 administrators have
chosen PRTG to monitor their
network. Find out how you can
reduce cost, increase QoS and
ease planning, as well.

Free PRTG
Download

Copyright © 1998 - 2017 Paessler AG