PRTG Video Tutorial: Auto-Update

 

Transkript - Auto-Updates

Auto-Update Feature:

Anmeldung in PRTG Konfiguration/ Software Auto-Update

Status Informationen: Freeware und Trial Nutzer können jederzeit die neueste Version von PRTG installieren. Kommerzielle Installationen müssen unter gültiger Wartung sein, um ein Update herunter laden zu können. Die Wartung kann auf http://shop.paessler.com verlängert werden.

In der Status Übersicht, sehen Sie die Informationen über die derzeitige PRTG Version. Verbleibende Wartungstage Die letzte Meldung der Auto-Update Routine Momentan installierte Version Der gewählte Distributionskanal und die neuste zur Verfügung stehende Installation.

Ein Wort zum Distributionskanal. Die Paessler AG setzt ein Coninuous Rollout Model ein, was für Sie als Anwender von PRTG bedeutet, dass Sie neue Features, aber auch Bugfixes schneller erhalten, da die Softwareentwicklung nach keinen festen Releasezyklen verläuft. Um eine hohe Qualität zu gewährleisten, werden 3 Release Kanäle verwendet: Stable: Dieser Kanal ist der empfohlene Kanal für eine produktive Umgebung, da die Software im Stable Zustand durch alle Qualitätssicherungschritte gelaufen ist.

In den Preview Kanal werden öfters neue Releases eingespielt, welche neue Features und Bugfixes beinhaltet die schon durch einzelne Schritte unserer Qualitätssicherung gelaufen sind.

Die Canary Releases sind „Nightly Builds" welche teilweise öfters am Tag erstell werden. Der hier erhaltene Softwarecode kommt direkt aus der Entwicklungsabteilung. Dieser Kanal sollte nicht für produktive Umgebungen eingesetzt werden, da noch keinerlei Qualitätskontrolle stattgefunden hat. Vielleicht wollen Sie jedoch mit der Freeware Version auf einem Testsystem die allerneusten Features sofort mitverfolgen.

Einstellungen Um die Auto-Update Einstellungen abzuändern, gehen Sie bitte auf Einstellungen. Hier können Sie wählen, wie PRTG mit einem Auto Update umgehen soll. Soll die neue Version automatisch heruntergeladen und installiert werden? Die Software zwar heruntergeladen, aber nicht installiert werden. Der PRTG Admin bekommt hierzu ein Ticket erstellt und eine E-Mail Benachrichtigung. Oder soll nur über die Verfügbarkeit eines neuen Updates informiert werden.

Hier können Sie auch den Distributionskanal ändern.

Sollten Sie keine Update Trigger erhalten haben, können Sie den Update check auch manuel ausführen, indem Sie auf „Aktuelle Updatestand überprüfen und herunterladen" klicken.

Nachdem das Update heruntergeladen wurde, können Sie das Update installieren. Bitte beachten Sie dabei, dass PRTG den Server dazu neustarten wird. PRTG wird automatisch die vorhanden Remote Probes auf die neuste Version bringen.

Internet Verbindung Bitte beachten Sie, dass für das Auto-Update eine Internet Verbindung nötig ist. Sollten Sie einen Proxy verwenden, stellen Sie bitte die nötigen Einstellungen unter Konfiguration/ Systemverwaltung/ Server & Probes Unter Proxy- Einstellungen ein. Bei Zeitüberschreitungen wären des Downloads, prüfen Sie bitte Ihre Anti-Viren Programm Einstellungen. Sollten Sie keine Internet Verbindung haben, können Sie die neuste Version der Freeware und Trial über unsere Webseite, die neuste Version der Kommerziellen Installation über ihr Serviceportal herunterladen, auf den PRTG Server kopieren und dort einfach darüber installieren. Die vorhanden Einstellungen und Daten bleiben erhalten.

Sollten Sie Fragen oder Probleme zur Auto-Update Funktionalität haben, können Sie gerne unseren Technischen Support kontaktieren.

Vielen Dank und bis zum nächsten Mal.