Monitoring als Service:
PRTG eröffnet neue Geschäftsoptionen


Laden Sie sich die kostenlose Testversion herunter und skalieren Sie Ihren Erfolg mit PRTG

PRTG Network Monitor ist einsatzbereit – out of the box. Mehr als 200.000 Anwender und MSPs vertrauen weltweit auf PRTG Network Monitor und überwachen damit ihre Netzwerke, Systeme und Applikationen. PRTG dient dabei als Standalone-Monitoring-Lösung oder als perfekte Ergänzung zu Ihrer RMM-Software. 

Jede PRTG-Lizenz enthält alle MSP-Features.

Starten Sie die gehostete Version von PRTG oder laden Sie PRTG on premises herunter.

Was Sie von PRTG haben? Ihre Vorteile als MSP bekommen Sie hier auf einen Blick!

simple.png
improve.png
generate.png

1. Besserer Service, mehr Umsatz

Lernen Sie die IT-Infrastruktur Ihrer Kunden besser als jeder andere kennen und werden Sie mit PRTG zum unentbehrlichen IT-Experten.

2. PRTG: Ihr Umsatzgenerator

PRTG speichert alle Monitoring-Daten und erlaubt Ihnen so präzise Netzwerkanalysen. So entdecken Sie Optimierungspotenzial und generieren Folgegeschäft.

 

3. Schlank und einfach

Dank der Architektur von PRTG können Sie mit einer Lizenz beliebig viele Kundennetzwerke überwachen.

customize.png
manage.png
money.png

4. Maßgeschneidertes Monitoring

Erstellen Sie mit der PRTG-API eigene Sensoren für individuelle Hard- und Software-Lösungen Ihrer Kunden.

5. Sicher und individuell

Über ein umfassendes Rollen- und Rechte-Management geben Sie Ihren Kunden kontrollierten Zugriff auf ihr Monitoring.


6. Bürokratie vermeiden, Geld sparen

Starten Sie Ihr MSP-Monitoring-Geschäft mit PRTG noch heute: ohne teure MSP-Lizenzen, ohne verbindliche Partnerschaft.

 

FAQ und Systemanforderungen

Bevor Sie PRTG installieren, stellen Sie bitte sicher, dass Sie das richtige Setup verwenden. Hier sind alle Systemanforderungen zu finden. Für weitere Fragen bezüglich PRTG für MSPs werfen Sie einfach einen Blick auf die unten stehenden FAQs.

Ich möchte PRTG als MSP-Lösung verwenden. Wie gehe ich vor?

Sie dürfen alle gehosteten bzw. On-Premise-Lizenzen von PRTG verwenden, um Ihren Kunden Monitoring als Service anzubieten.

PRTG Network Monitor enthält die komplette Funktionalität für den Einsatz als MSP-Lösung. Dies gilt für alle Lizenzen.

 

Gibt es ein MSP-Partner-Programm oder muss eine besondere Vereinbarung getroffen werden?
Es gibt kein spezielles Paessler-MSP-Partner-Programm. Sie müssen lediglich das MSP-Logo von PRTG Network Monitor auf Ihrer Webseite platzieren, um PRTG als Managed-Service-Lösung verwenden zu können.

(Für weitere Details kontaktieren Sie uns unter [email protected])

 

Wie kann ich den Service anbieten?

PRTG Network Monitor bietet ein umfassendes Rollen- und Rechte-System. Je nach den Bedürfnissen Ihrer Kunden können Sie verschiedene Zugriffsrechte definieren: Entweder gestatten Sie Ihren Kunden vollen Zugang zu ihren Sensoren und Gruppen, damit sie ihr Monitoring selbstständig verwalten können, oder Sie gewähren lediglich Lesezugriff, sodass Ihre Kunden ihre eigenen Monitoring-Daten sehen, jedoch nichts an den Einstellungen ändern können. Alternativ können Sie die Monitoring-Ergebnisse in einer Map auf einer Webseite (z. B. im Intranet des Kunden) veröffentlichen.

Welche MSP-Lizenzen sind verfügbar und welche Alternativen gibt es?

Jede Lizenz von PRTG Network Monitor beinhaltet die komplette Funktionalität für die Verwendung als MSP-Lösung. Unabhängig von der gewählten Lizenz können Sie Ihren Kunden somit den Monitoring-Service ohne zusätzliche Kosten anbieten. 

Für MSPs empfehlen wir die gehostete Version von PRTG, da Sie Ihre Lizenz dank des Abo-Modells monatlich individuell an Ihre Bedürfnisse anpassen können.

Wie kann ich meine Kunden-Netzwerke überwachen?

Remote Probes
Mit den sogenannten Remote Probes können Sie lokal verteilte Kundennetzwerke mit einer zentralen Installation von PRTG Network Monitor überwachen. Die Probes sammeln Monitoring-Daten aus den Netzwerken Ihrer Kunden, die anschließend an Ihre Core-Installation übertragen werden.

Benachrichtigungen
Im Falle einer auftretenden Störung in einem Ihrer Kundennetzwerke können Sie über verschiedene Wege gewarnt werden (z. B. SMS, E-Mail, Push-Benachrichtigung), um schnellstmöglich darauf zu reagieren. Diese Warnung kann auch an Ihren Kunden gesendet werden. Auch können Sie stufenweise festlegen, wie Ihre Kunden benachrichtigt werden. Beispielsweise kann im Störungsfall zunächst eine E-Mail an Ihren Kunden verschickt werden und erst dann an Sie bzw. Ihren Bereitschaftsdienst, wenn das Problem nicht innerhalb eines bestimmten Zeitraums behoben wurde. Ausführlichere Informationen finden Sie hier.

Berichte
Sie können regelmäßig Berichte mit Statistiken von Vorfällen, Ausfällen, Betriebszeiten usw. für Ihre Kunden erstellen. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Gibt es spezielle Bedingungen für MSP, die zu beachten sind?

Die PRTG-Corporate-Lizenzen dürfen nicht zu MSP-Zwecken genutzt werden. Weitere Details zu unseren Geschäftsbedingungen stehen in § 3, 1d.

Um Ihren Kunden Monitoring als Service anzubieten, können Sie die Lizenzen PRTG 500, 1000, 2500, 5000, XL1 und XL5 Lizenzen verwenden.

Aufgrund technischer Einschränkungen empfehlen wir die Einhaltung des Sensorenlimits pro Core Server wie in den PRTG-Systemanforderungen beschrieben.