Die gesamte Netzwerk-Infrastruktur
stets im Blick mit PRTG

 


  • PRTG überwacht die gesamte Netzwerk-Infrastruktur

  • Sämtliche Parameter rund um Hardware und Software
    werden überwacht

  • Sofortige Alarme bei Fehlern und ungewöhnlichen Ereignissen

 

Kostenloser Download

30 Tage PRTG-Vollversion. Nach 30 Tagen wird PRTG zur Freeware.
Alternativ kaufen Sie ein Lizenz-Upgrade.

 

 

 

 

 

 Woraus besteht eine Netzwerk-Infrastruktur?

Als Netzwerk-Infrastruktur wird die gesamte Hardware eines Netzwerks bezeichnet. Dazu gehören unter anderem Computer, Drucker, Server, Router, Switches und Kabel. Auch Softwareanwendungen und Dienste wie Betriebssysteme und Firewalls zählen dazu. Die Netzwerk-Infrastruktur bildet die Basis für sämtliche Verbindungen und Kommunikation innerhalb eines Unternehmens.

 

Einwandfreie Infrastruktur ist Voraussetzung für jedes Netzwerk

Nur wenn die eigene Netzwerk-Infrastruktur einwandfrei funktioniert, ist die problemlose Kommunikation zwischen Nutzern, Geräten und Anwendungen und somit der normale Geschäftsbetrieb möglich. Die Überwachung der Netzwerk-Infrastruktur ist also eine notwendige Grundlage, damit Prozesse im Unternehmen störungsfrei und zuverlässig ablaufen. Insbesondere wenn Unternehmen stark wachsen, nimmt auch die Anzahl der Geräte und Anwendungen zu, wodurch auch die Netzwerk-Infrastruktur komplexer wird. Für solche Unternehmen ist es daher besonders wichtig, die eigene Infrastruktur überwachen.

Netzwerk Infrastruktur
 

Aus diesen Gründen sollte die Netzwerk-Infrastruktur
überwacht werden

Um sicherzustellen, dass alle Geräte
fehlerfrei laufen.

Damit alle Geräte innerhalb einer Netzwerk-Infrastruktur fehlerfrei laufen, sollte sämtliche Hardware lückenlos überwacht werden. Denn der Ausfall eines Geräts zu einem ungünstigen Zeitpunkt kann mitunter gravierende Folgen haben. Produktivitätsausfälle können beispielsweise schnell teuer werden oder sogar Vertragsstrafen nach sich ziehen. Zum Beispiel, wenn der Ausfall eines Systems zum Verlust sensibler Daten führt. 

 

Server und Anwendungen arbeiten effizient

Um sicherzustellen, dass Server und Anwendungen effizient arbeiten.

Um eine dauerhafte Stabilität und optimale Performance des eigenen Netzwerks zu ermöglichen, sollten Erreichbarkeit, Verfügbarkeit und Auslastung des Servers immer genau beobachtet werden. Systemadministratoren können dadurch sicherstellen, dass alle Mitarbeiter auf relevante Daten zugreifen können und die vorhandenen Kapazitäten ausreichen. Insbesondere Mailservern sollte besonderes Augenmerk geschenkt werden: hakt es hier, lassen Beschwerden und erhöhter Support-Aufwand nicht lange auf sich warten. Nur wer die Funktionstüchtigkeit der eigenen Systeme stets im Blick hat, kann Ausfällen der Server und Datenbanken effektiv vorbeugen.

Daten werden sicher, schnell und fehlerfrei übertragen

Um sicherzustellen, dass Daten sicher, schnell und fehlerfrei übertragen werden.

 

 Damit der Datenverkehr innerhalb des eigenen Netzwerks ungehindert und richtig fließen kann, sollten Kabel, Router und Switches und andere typische Schwachstellen besonders sorgfältig überwacht werden. Sind beispielsweise Router überlastet, verlangsamt das die Kommunikation und Arbeit im gesamten Unternehmen. Daher sollte der Router-Traffic permanent verfolgt werden. So kann die zu starke Auslastung eines Routers rechtzeitig identifiziert und damit ein Ausfall vermeiden werden. Auch Switches sind typische Engpässe: Da sie die Verbindung und Synchronisierung aller Geräte regeln, können sich Probleme dort schnell auf die gesamte Netzwerk-Umgebung auswirken.

 

VPN, Ports und Firewalls: Eckpfeiler einer sicheren Netzwerk-Infrastruktur 

In Netzwerken, in denen wertvolle Firmendaten transportiert werden, ist ein verschlüsselter Transport erforderlich. Entsprechend hoch sind die Anforderungen an Verbindungsstabilität, Sicherheit und Datenschutz. Sichergestellt wird dies häufig durch die Nutzung von VPNs. Diese sollten natürlich stets überwacht werden, um Verbindungsproblemen und Unregelmäßigkeiten im Netzwerk zuverlässig vorzubeugen.

Ports sind weitere Risikofaktoren, die eine sichere Datenübertragung gefährden können. Über offene Ports können beispielsweise Trojaner eingeschleust werden. Dadurch droht im schlimmsten Fall der Stillstand von empfindlichen Teilen eines Unternehmens. Auch der Diebstahl von vertraulichen Daten ist möglich. Deshalb sollten alle Ports lückenlos überwacht werden. 

Wide Area Networks (WANs) gelten aufgrund ihrer Architektur als störanfällig. Oft erstrecken sie sich über einen größeren Raum, teilweise über mehrere Länder oder gar Kontinente. Häufig laufen jedoch zentrale Anwendungen, die geschäftsrelevante Daten enthalten, über WANs. Damit alle Mitarbeiter zuverlässig arbeiten können, ist der Zugang zum WAN essenziell. Die Überwachung des WAN hilft dabei, Störungen und Ausfälle zu vermeiden, bevor sie auftreten. Denn die Behebung von vermeidbaren Fehlern kostet Zeit und Geld. Außerdem beeinträchtigt es die Arbeit und Geschäftstätigkeit eines Unternehmens auf unnötige Weise. 

Für die Sicherheit des gesamten Netzwerks spielen auch Firewalls eine zentrale Rolle. Sie schützen laufende Prozesse und sensible Daten und sollten deshalb regelmäßig auf ihre Stabilität und Aktualität überprüft werden. So lassen sich Sicherheitsrisiken im Netzwerkverkehr identifizieren und minimieren.

 

Wir genießen das Vertrauen von 300.000 Administratoren
und sind von Branchenanalysten als führender Softwareanbieter anerkannt.

 

„Fantastische Netzwerk- und Infrastruktur-Monitoring-Lösung, die einfach zu installieren und zu benutzen ist. Einfach das beste verfügbare Produkt.“

Mehr Rezensionen lesen

„Die Software ist absolut perfekt, der Support ist super. Erfüllt alle Bedürfnisse. Eine Must-have-Lösung, wenn man irgendeine Art von Monitoring sucht.“

Mehr Rezensionen lesen

„Das Tool zeichnet sich dadurch aus, dass es seinen Fokus darauf legt, ein einheitlicher Infrastruktur-Management- und Netzwerk-Monitoring-Service zu sein.“

Mehr Rezensionen lesen

 

 


Kostenloser Download

30 Tage PRTG-Vollversion. Nach 30 Tagen wird PRTG zur Freeware.
Alternativ kaufen Sie ein Lizenz-Upgrade.

 

 

Drei Gründe, warum
PRTG die Lösung
für die Überwachung
der Netzwerk-
Infrastruktur ist

PRTG ermöglicht das Monitoring der gesamten Infrastruktur

Damit alle Mitarbeiter eines Unternehmens effizient zusammenarbeiten können, müssen sämtliche Hardware- und Softwarekomponenten sowie die Dienste und Anwendungen in der Netzwerk-Umgebung reibungslos funktionieren und zusammenspielen. PRTG ist das All-in-One Monitoring Tool, mit dem alle Bereiche innerhalb eines Unternehmensnetzwerks überwachen werden können. Von der störungsfreien Funktion aller Geräte bis hin zur Performance der Softwaresysteme haben Systemadministratoren stets alles im Blick. Durch PRTG ist Monitoring übersichtlich und einfach zu bedienen.

PRTG findet unentdeckte Systemfehler und informiert frühzeitig über mögliche Störungen

PRTG erkennt Risiken und potenzielle Störfaktoren in der eigenen Netzwerk-Infrastruktur. So werden beispielsweise Bandbreitenfresser oder Sicherheitslecks sichtbar, bevor diese zum Problem werden. Durch die Überwachung in Echtzeit haben Systemadministratoren die Möglichkeit, die Probleme frühzeitig zu beheben. So werden unnötige Ausfälle und Probleme vermieden, die zu Umsatzeinbußen oder Geschäftsrisiken führen können.

Proprietäre Lösungen

PRTG hilft dabei, Prozesse zu optimieren und Kapazitäten besser zu planen

PRTG liefert alle notwendigen Informationen, um Fehler vermeiden und vorausschauend planen zu können. PRTG visualisiert außerdem, wie ausgelastet die Kapazitäten innerhalb des Netzwerks sind und wo Optimierungspotenzial besteht. PRTG analysiert das komplette Netzwerk und erstellt regelmäßig einen Report. Aus diesen Informationen lassen sich proaktiv effiziente Handlungsoptionen ableiten. Es wird sichtbar, wo der Auslastungsgrad kritisch werden können oder welche Geräte ausgetauscht werden sollten. Mit PRTG kann jedes Unternehmen ganzheitlich effizienter arbeiten: Mitarbeiter kommen beim Erledigen der Arbeit keine Störungen in die Quere und Kunden sind zufriedener, weil die Service-Qualität steigt.

 

Die größten Vorteile von PRTG auf einen Blick

 

  • PRTG überwacht als zentrale All-in-One Lösung die gesamte Netzwerk-Infrastruktur.
  • Selbst große und verteilte Netzwerke lassen sich mit PRTG einfach und von überall aus überwachen.
  • Monitoring mit PRTG läuft bequem im Hintergrund.
  • PRTG alarmiert zuverlässig bei Risiken und möglichen Störungen.
  • PRTG bietet individuelle Lizenztypen für spezifische Kapazitäten und Bedürfnisse.
 

Immer noch nicht überzeugt?

 

 

Über 300.000 Admins lieben PRTG

PRTG läuft in Unternehmen jeder Größe. Admins lieben die Software und haben einen angenehmeren Arbeitsalltag, da PRTG ihnen vielfach den Rücken freihält.

Immer noch nicht überzeugt?

 

Überwachen Sie Ihre gesamte IT

Bandbreite, Server-Auslastung, virtuelle Umgebungen, Webseiten oder VoIP-Services – mit PRTG behalten Sie den Überblick über
Ihr gesamtes Netzwerk.

 

 

Probieren Sie PRTG kostenlos aus

Anforderungen und Vorlieben sind individuell. Deshalb probieren Sie PRTG am besten einfach selbst aus. Starten Sie jetzt mit einer kostenlosen 30-tägigen Testversion.

 

 

PRTG

Network Monitoring Software - Version 21.2.67.1562 (21. April 2021)

Hosting

Verfügbar als Download für Windows und als gehostete Version

Sprachen

Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Portugiesisch, Niederländisch, Russisch, Japanisch und vereinfachtes Chinesisch

Preis

Bis zu 100 Sensoren kostenlos (Preistabelle)

Unified Monitoring

Netzwerkgeräte, Bandbreite, Server, Software, Virtuelle Umgebungen, Remotesysteme, IoT und vieles mehr

Unterstützte Hersteller & Anwendungen

Mehr

This third party content uses Performance cookies. Change your Cookie Settings or

load anyways

*This will leave your Cookie Settings unchanged.