März 26, 2018 - Source: eGovernment Computing

Vernetzte Krankenhäuser monitoren

"Mit dem Einzug der Digitalisierung ändert sich auch die Erwartungshaltung von Ärzten hinsichtlich des umfassenden Zugriffs auf Patientendaten. Ziel ist es, dem Arzt zur Untersuchung alle notwendigen Daten und Informationen eines Patienten zur Verfügung zu stellen – beginnend mit den persönlichen Daten des Patienten über die ­Patientenhistorie, Röntgenbilder oder der Laborwerte. Bisher sind die unterschiedlichen Systeme im Krankenhaus größtenteils Insellösungen. Systeme wie die bildgebenden Geräte, Bild­archivierungssysteme, Kommunikations- und Informationssysteme liegen in der Hand einzelner Fachabteilungen. [...]"

Artikel online lesen

eGovernment Computing

egovernment-computing.de