IPCheck Server Monitor Version 5 verfügbar

Fürth/Bayern, 20. Juni 2005 – Paessler gibt die sofortige Verfügbarkeit der Version 5 von IPCheck Server Monitor bekannt. IPCheck überwacht Netzwerkkomponenten und Websites, benachrichtigt bei Ausfällen und minimiert Ausfallzeiten und die damit verbundenen wirtschaftlichen Schäden. Neue Funktionen im Reporting, zusätzliche Sensoren und eine optimierte Benutzeroberfläche kennzeichnen die neue Version. Von unterwegs kann man nun den Status seiner Server per PocketPC Handheld abfragen. IPCheck läuft unter Windows NT, 2000, 2003 und XP.

Gegenüber Version 4 wurde die Webbrowser-basierte Benutzeroberfläche erweitert und  neue Sensoren für MS SQL, Oracle und MySQL Datenbank-Server integriert. Berichte per Email weisen detailliert die Betriebs- und Ausfallzeiten für jeden einzelnen Sensor aus, die verbesserten grafischen Auswertungen ermöglichen die Analyse der Netzwerkstabilität.  Die neue ISP–Edition ermöglicht Internet Service Providern, ihren Kunden Netzwerküberwachung als Dienstleistung anzubieten.

Paul Schandel, System Administrator der Santa Clara Universität in Kalifornien, berichtet über die Vorteile von IPCheck aus eigener Erfahrung: „Wöchentliche Berichte über die Betriebszeit eines jeden Servers sind klasse“, so Schandel. „Ich war begeistert und gab das Reporting direkt an unseren Abteilungsleiter weiter. Seinen Wunsch nach zusätzlichen monatlichen und jährlichen Reports erfüllte IPCheck ebenfalls zu unserer höchsten Zufriedenheit.“ Mittels des Content Level Checking konnte Schandels Abteilung auch Probleme verschiedener Services unabhängig vom Webserver rechtzeitig erkennen und so einen Ausfall verhindern. „Es hilft uns, Probleme zeitnah zu identifizieren und zu lösen, noch bevor sie der Endanwender bemerkt“, so Schandel. „Außerdem bieten wir durch IPCheck Server Monitor eine höhere Verfügbarkeit, einen besseren Service für den Endanwender, und unsere Abteilung gewinnt intern an Reputation. Für das gleiche Geld gibt es in meinen Augen kein leistungsfähigeres Produkt zur Server-Überwachung.“

„IPCheck Server Monitor ist eines unserer am meisten gefragten Produkte, und wir haben versucht, so viele Benutzerwünsche wie möglich in die neue Version einzuarbeiten“, so Dirk Paessler, Geschäftsführer der Paessler GmbH. „Die neuen Berichts- und Überwachungsfunktionen in Verbindung mit Benutzeroberflächen für verschiedene Plattformen (Web-Browser, Windows, PocketPC) macht Netzwerküberwachung für unsere Kunden noch komfortabler.“

IPCheck Server Monitor steht kostenlos als Freeware zum  Download unter https://www.de.paessler.com/ipcheck zur Verfügung. Die Preise für die Vollversionen beginnen ab Euro 89,- .

Presse Kontakt

Paessler arbeitet weltweit mit mehreren Presseagenturen zusammen. Für Anfragen kontaktieren Sie bitte:

 

Paessler AG
[email protected]
T: +49 911 93775-0

DE/AT/CH: Sprengel & Partner
[email protected]
T: +49 2661 91260-0

FR: MMRP
[email protected]
T: +33 6 51 76 43 27

NL: MZ Communicatie: Marlies Zegelaar
[email protected]
T: +31 6 26736712



Copyright © 1998 - 2018 Paessler AG