Das Netzwerk in die Tasche stecken: Paessler veröffentlicht neue Mobile Apps für PRTG Network Monitor

Nürnberg, 18. Februar 2014 - „Monitoring zum Mitnehmen" ermöglichen die Mobile Apps für die Netzwerk-Überwachungslösung PRTG Network Monitor der Paessler AG. Ab sofort sind drei neue bzw. überarbeitete Anwendungen verfügbar: die Android App, die PRTG Mobile Probe for Android und die komplett neu geschriebene iOS App. Die Applikationen sind mit erweiterten Features ausgestattet und nun noch einfacher zu bedienen. Nutzer des Google-Betriebssystems können zusätzlich eine PRTG Mobile Probe for Android auf mobilen Geräten installieren, um lokale Monitoring-Daten zu sammeln, z.B. um die Qualität der WLAN-Verbindung oder Verbindungszeiten zwischen Endgerät und Webseiten zu messen. In der Testphase befindet sich außerdem eine Windows Phone App.

Für Apple-User hat Paessler die PRTG for iOS App komplett neu geschrieben. Damit haben PRTG-Nutzer mobilen Zugriff auf Übersichten wie auf Details. Die iOS App ermöglicht es, Alarme zu bestätigen oder das Monitoring zu pausieren, sie zeigt Graphen und Übersichtskarten (sogenannte Maps) und bietet Einblick in die PRTG-Logs. Mit der App können auch mehrere Installationen von PRTG abgefragt werden.

Stetiges Monitoring im Hintergrund

Unter dem neuen Betriebssystem iOS 7 ist es jetzt auch möglich, dass die App im Hintergrund regelmäßig den PRTG-Server prüft und neue Alarme sofort anzeigt. Das bedeutet mehr Bedienkomfort für den Nutzer, der so direkt statt auf dem Umweg über E-Mail oder SMS alarmiert werden kann. Ein Klick auf den Alarm zeigt dem Administrator den betroffenen Sensor mit allen wichtigen Details: Seit wann besteht der Alarm, wie lautet die zugehörige Meldung, wie sieht der Graph dazu aus, welche weiteren Geräte sind betroffen? Die PRTG for iOS App steht ab sofort zum kostenlosen Download im Apple iTunes Store unter https://itunes.apple.com/app/prtg/id326306472 bereit.

Android App: Zugriff per QR-Code

Für Android-Nutzer bietet die PRTG for Android App ein überarbeitetes Benutzer-Interface und neue Funktionen. So unterstützt sie die neue Ticket-Funktion, die das „ToDo"-Feature in PRTG abgelöst hat. Bei Alarmen, Warnungen, ungewöhn­lichen Werten, oder bei neuen Tickets, erhält der Administrator die ent­sprechende Benachrichtigung direkt auf sein mobiles Gerät. Eine „Dashboard"­-Ansicht für Tablets und Android TVs zeigt den globalen Sensorstatus in einer speziellen Großansicht. Damit kann der Zustand der ganzen IT z.B. auf einem Monitor in der Technik angezeigt werden. Um sich in der App zu registrieren reicht es, einmal im PRTG Web-Interface auf der entsprechenden Nutzerkonto-Seite einen QR-Code zu scannen. Danach hat der Mitarbeiter mobilen Zugriff ohne aufwändige Eingabe von IP-Adressen, Passwörtern oder Nutzernamen. Die PRTG for Android App steht zum kostenlosen Download im Google Play Store unter https://play.google.com/store/apps/details?id=com.paessler.prtgandroid bereit.

„Wir sind davon überzeugt, dass wir mit unseren Entwicklungen im Mobilbereich einen Meilenstein geschaffen haben, mit dem wir uns deutlich von den Angeboten der Konkurrenz abheben", kommentiert Dirk Paessler, Gründer und Vorstand der Paessler AG. „Die neuen Apps bieten unseren Kunden eine wesentlich höhere Mobilität bei ihrer täglichen Arbeit und sind eine optimale Plattform für zukünftige Erweiterungen zur Dauerbeobachtung ihrer IT-Infrastruktur."

Das Netzwerk aus mobiler Sicht ansehen

Ebenfalls für Android-Geräte verfügbar ist die jetzt offiziell veröffentlichte PRTG Mobile Probe for Android. Probes führen Monitoring-Prozesse durch und senden die Ergebnisse an die zentrale Installation, den PRTG Core Server. Die Android Probe ergänzt die bereits vorhandenen Local und Remote Probes und liefert eine neue Perspektive auf das Netzwerk. Die Android Probe wird auf einem mobilen Endgerät installiert und verbindet sich in den meisten Anwendungsfällen über WLAN mit dem Netzwerk. Sie sammelt Monitoring-Informationen, beispielsweise zu Ping-Anfragen oder zu Ladezeiten von Websites. Sofern das Endgerät diese Funktionalitäten unterstützt, können User mit der Android Probe auch Umgebungsparameter wie Temperatur, Luftdruck und -feuchtigkeit messen sowie Akkustand und GPS-Standort ermitteln. Die Android Probe kann unter https://play.google.com/store/apps/details?id=com.paessler.androidprobe heruntergeladen werden.

Windows-App in der Testphase

Auch Windows Phone-Besitzer hat Paessler im Blick. Für sie steht ab sofort die App PRTG for Windows Phone als Beta-Version zum Test bereit. Die Anwendung bindet das mobile Webinterface von PRTG ein und bietet so einen unkompli­zierten Zugriff auf den PRTG Core Server. Angelehnt an das neue Windows-Kachel-Design verfügt die App über eine eigene „Live Tile". Sie zeigt den globalen Status aller Sensoren direkt auf dem Startbildschirm des Windows Phone an. Mittels der Applikation ist der Administrator in der Lage, Monitoring-Daten und Tickets einzusehen, Alarme zu bestätigen und das Monitoring zu pausieren bzw. wiederaufzunehmen. Im Windows Phone Store ist die App als kostenfreier Download unter http://www.windowsphone.com/de-de/store/app/prtg/a6c95a2d-34b9-4d4e-be0a-98d9977a1e88 verfügbar. Basierend auf dem gesammelten Kundenfeedback wird Paessler über die Weiterentwicklung der App entscheiden.

Weitere Informationen zu den PRTG Apps sind unter www.de.paessler.com/apps zu finden.

Presse Kontakt

Paessler arbeitet weltweit mit mehreren Presseagenturen zusammen. Für Anfragen kontaktieren Sie bitte:

 

Paessler AG
[email protected]
T: +49 911 93775-0

DE/AT/CH: Sprengel & Partner
[email protected]
T: +49 2661 91260-0

FR: MMRP
[email protected]
T: +33 6 51 76 43 27

NL: MZ Communicatie: Marlies Zegelaar
[email protected]
T: +31 6 26736712



Copyright © 1998 - 2018 Paessler AG