Zuverlässige Telefonie durch Quality-of-Service-Monitoring

Nürnberg, 23. November 2009 – „Voice over IP“ (VoIP) hat als Kommunikationslösung im Unternehmensalltag zunehmend an Bedeutung gewonnen. Entscheidend für den zuverlässigen Einsatz von VoIP ist die Übertragungsqualität. Das gilt auch für Datenpakete wie Video und andere Streams. Mit „PRTG Network Monitor“ sind Netzwerkadministratoren in der Lage, die Qualität dieser Dienste permanent im Auge zu behalten. Der dazu speziell entwickelte Quality-of-Service(QoS)-Sensor sammelt die erforderlichen Daten zur Auswertung und ermöglicht so  die ständige Kontrolle und Sicherstellung der Übertragungsqualität .

Für VoIP und Video Streaming ist ein unterbrechungsfreier Datenstrom essenziell. Auf diese User-Datagram-Protocol(UDP)-Services können bereits geringfügige Veränderungen der QoS-Parameter erhebliche Auswirkungen haben. Ist die Übertragungsqualität von UDP-Paketen nicht gewährleistet, dann verschlechtert sich zumeist die Ton- und Bildqualität der einzelnen Applikationen. Der mit Version 7.2 des Monitoring-Tools eingeführte neue QoS-Sensor überprüft VoIP-Verbindungen auf deren Leistungsfähigkeit. Dazu misst die Software diverse QoS-Parameter wie Jitter, Paketverzögerungen oder –verluste etc. Darüber hinaus protokolliert das Tool verlorene, neu angeforderte und duplizierte Pakete.

Die Messung erfolgt durch das Senden von UDP-Paketen zwischen zwei eingerichteten Remote Probes. Am jeweiligen „Ende“ der Verbindung kann so die Übertragungsqualität der VoIP- und Video-Applikationen ermittelt werden. Daraus lassen sich Rückschlüsse auf eventuelle Fehlerquellen ziehen, die für schlechte Qualität oder Aussetzer verantwortlich sind. Außerdem alarmiert PRTG bei größeren Problemen den Administrator umgehend beispielsweise via E-Mail oder SMS.

VoIP-Monitoring beim Einsatz von Cisco IP SLA

PRTG Network Monitor 7.2 verfügt auch über einen Sensor, der IP SLA-Daten erfasst. Auch dieser wird vorzugsweise zur Überprüfung der Qualität von VoIP-Anwendungen eingesetzt. IP SLA basiert auf einer Technologie zur aktiven Netzwerkverkehrsüberwachung und bietet so eine verlässliche Methode zur Messung der Performance. Administratoren, die mit entsprechenden Routern und Switches arbeiten, haben so die Möglichkeit, IP-Service-Level für verschiedene IP-Applikationen zu analysieren.

Sowohl der QoS- als auch der IP SLA-Sensor sind ohne Aufpreis bereits in der Basis-Lizenz von PRTG enthalten.

Lesen Sie mehr zu VoIP-Monitoring mit PRTG Network Monitor. Detaillierte Informationen zu PRTG Network Monitor 7.2 finden Sie hier.

Presse Kontakt

Paessler arbeitet weltweit mit mehreren Presseagenturen zusammen. Für Anfragen kontaktieren Sie bitte:

 

Paessler AG
[email protected]
T: +49 911 93775-0

DE/AT/CH: Sprengel & Partner
[email protected]
T: +49 2661 91260-0

FR: MMRP
[email protected]
T: +33 6 51 76 43 27

NL: MZ Communicatie: Marlies Zegelaar
[email protected]
T: +31 6 26736712



Copyright © 1998 - 2018 Paessler AG