PRTG auf Linux
dank PRTG Desktop

 


  • PRTG Desktop ist mit Linux kompatibel


  • Behalten Sie auch mehrere PRTG-Installationen im Blick 

  • PRTG Hosted Monitor ist ideal für reine Linux-Netzwerke 

 

Kostenloser Download

30 Tage PRTG-Vollversion. Nach 30 Tagen wird PRTG zur Freeware.
Alternativ kaufen Sie ein Lizenz-Upgrade.

 

 

 

 

 

Mit PRTG Desktop haben Sie
Ihr Monitoring jetzt auch auf Linux immer im Blick

PRTG Desktop


Gute Nachrichten für die Nutzer von Linux. Obwohl PRTG Network Monitor eine Windows-Software ist und für die Installation eines PRTG Core Servers weiterhin ein Windows-Server benötigt wird, gibt es mit PRTG Desktop jetzt eine neue Schnittstelle, mit der Sie sich auch auf Linux mit dem PRTG Core Server verbinden können.

Über PRTG Desktop konfigurieren Sie Ihre Installation, verfolgen die Monitoring-Ergebnisse und behalten Ihr Netzwerk im Auge.

 

Vollständige Kontrolle, auch über mehrere PRTG Installationen

PRTG Desktop erlaubt den Zugriff auf mehrere PRTG Core Server oder PRTG Hosted Monitor Instanzen.
Also perfekt, wenn Sie ein großes Netzwerk verwalten oder das Monitoring mit PRTG als Service anbieten.

 

 

  PRTG Desktop ist kompatibel mit allen wichtigen Linux-Distributionen

      PRTG Desktop lässt sich auf allen wichtigen kostenlosen und kommerziellen Linux-Distributionen installieren.

 

Ubuntu

Debian

MX Linux

Linux Mint

Fedora

 

PRTG Desktop funktioniert auch auf anderen Unix-Systemen

PRTG Desktop unterstützt auch andere Unix-Systeme wie macOS und Solaris.
Die genauen Systemanforderungen und die passende Installationsdatei für die
verschiedenen Betriebssysteme finden Sie hier.

 

Schnell überprüfen, ob PRTG funktioniert –
auch von unterwegs

PRTG ist in wenigen Minuten eingerichtet und kann mit vielen verschiedenen Geräten genutzt werden.

 

PRTG comes with all the features you need, plus more your IT infrastructure won't want to live without.

 

PRTG überwacht zentral viele verschiedene Anbieter, Systeme und Anwendungen!

 

 

Häufige Fragen zu PRTG und Linux

Kann ich einen PRTG Core Server oder eine Probe auf Linux installieren?

Nein, für die Installation eines PRTG Core Servers oder einer Probe wird ein Windows-System benötigt. Die genauen Systemanforderungen können Sie hier nachlesen.

Kann ich PRTG auf einer virtuellen Maschine installieren?


Ja, wir empfehlen aber die Nutzung eines dedizierten physischen Computers für den PRTG Core Server. Falls Sie PRTG auf einer virtuellen Maschine installieren, sollten Sie aus Performancegründen nicht mehr als 5.000 Sensoren anlegen und möglichst schnellen Speicher verwenden. Weitere Empfehlungen für den Betrieb von PRTG auf einer virtuellen Maschine finden Sie hier (englisch).

Ist eine mit Linux-kompatible Version von PRTG geplant?


Aktuell ist es nicht geplant, eine Version von PRTG zu entwickeln, die die Installation eines PRTG Core Servers auf Linux erlaubt. Falls Sie unbedingt darauf angewiesen sind, testen Sie doch einfach unsere gehostete PRTG Variante.

 

PRTG Hosted Monitor auch komplett auf Linux möglich


Wenn Ihr Netzwerk ausschließlich mit Linux-Hardware ausgestattet ist,
haben wir eine alternative Lösung für Sie:

PRTG Hosted Monitor. Unsere SaaS-Lösung, die auf dedizierten Webservern läuft. Sie müssen sich weder um die Installation noch um Updates oder Datensicherungen kümmern – das erledigen wir für Sie.

Ihre PRTG-Instanz ist innerhalb kürzester Zeit eingerichtet und betriebsbereit. Dank der flexiblen Preisgestaltung zahlen Sie monatlich nur für die Anzahl an Sensoren, die Sie auch benötigen.

Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie bitte unser Presales Team.

 

Wir genießen das Vertrauen von 300.000 Administratoren
und sind von Branchenanalysten als führender Softwareanbieter anerkannt.


„Fantastische Netzwerk- und Infrastruktur-Monitoring-Lösung, die einfach zu installieren und zu benutzen ist. Einfach das beste verfügbare Produkt.“

Mehr Rezensionen lesen

„Die Software ist absolut perfekt, der Support ist super. Erfüllt alle Bedürfnisse. Eine Must-have-Lösung, wenn man irgendeine Art von Monitoring sucht.“

Mehr Rezensionen lesen

„Das Tool zeichnet sich dadurch aus, dass es seinen Fokus darauf legt, ein einheitlicher Infrastruktur-Management- und Netzwerk-Monitoring-Service zu sein.“

Mehr Rezensionen lesen

 

Kostenloser Download

30 Tage PRTG-Vollversion. Nach 30 Tagen wird PRTG zur Freeware.
Alternativ kaufen Sie ein Lizenz-Upgrade.

 

Linux-Server und -Systeme mit PRTG überwachen

Auch wenn Sie auf der Suche nach einer Software sind, die Linux-Server und -Systeme überwacht,
ist PRTG die richtige Lösung. Mithilfe vorkonfigurierter Sensoren für Linux und Unix ist das Monitoring
mit wenigen Klicks eingerichtet. Mit PRTG können Sie unter anderem folgende Parameter überwachen:

 

Python Skript

Der Python-Skript (Erweitert) Sensor führt ein Python-Skript auf dem Computer aus und wird als Teil der PRTG-API bereitgestellt. Er kann Werte anzeigen, die vom Python-Skrip in mehreren Kanälen zurückgegeben werden (muss JSON oder XML gültig sein).

SNMP Linux-Datenträgerspeicher

Der SNMP Linux-Datenträgerspeicher Senso rüberwacht den freien Speicherplatz auf den Festplatten eines Linux/Unix-Systems mit dem Simple Network Management Protocol (SNMP).

Der Sensor kann folgendes anzeigen:

  • Freier Gesamtplattenplatz in Bytes
  • Freier Platz in Bytes für jede gemountete Partition
  • Freier Speicherplatz in Prozent für jede gemountete Partition
  • Freie Inoden in Prozent für jede gemountete Partition

SNMP Linux Durchschnittl. Last

Der SNMP Linux Durchschnittl. Last Sensor überwacht den "load average" (durschschnittliche Systemlast) eines Linux/Unix-Systems mittels Secure Shell (SSH) oder dem Simple Network Management Protocol (SNMP).

SNMP Linux Speicherinfo

Der SNMP Linux Speicherinfo Sensor überwacht den verfügbaren RAM gesamt und prozentual unter Nutzung von SSH oder SNMP.

SNMP Linux Physikalischer Datenträger

Der SNMP Linux Physikalischer Datenträger Sensor überwacht den Input/Output (I/O) auf Datenspeichern eines Linux/Unix-Systems unter Verwendung des Simple Network Management Protocol (SNMP).

Der Sensor kann Folgendes anzeigen:

  • Gelesene Bytes pro Sekunde
  • Geschriebene Bytes pro Sekunde
  • Anzahl der Lesezugriffe pro Sekunde
  • Anzahl der Schreibzurgiffe pro Sekunde

SSH Laufwerkskapazität

Der SSH Laufwerkskapazität Sensor überwacht freien Speicherplatz auf einem Linux/Unix-System über Secure Shell (SSH).

Der Sensor kann Folgendes anzeigen:

  • Freier Speicherplatz in Bytes für jede gemountete Partition
  • Freier Festplattenspeicherplatz in Prozent für jede gemountete Partition
  • Gesamtspeicherplatz

SSH Freie INodes

Der SSH Freie INodes Sensor überwacht die freien Index Nodes auf Datenspechern von Linux/Unix- und MacOS-Systemen über Secure Shell (SSH).

Der Sensor kann die freien Index Nodes in Prozent anzeigen, mit einem individuellen Sensorkanal für jede Verbindung.

SSH Durchschnittl. Last

Der SSH Durchschnittl. Last Sensor überwacht die durchschnittliche Last eines Linux/Unix-Systems über Secure Shell (SSH).

Der Sensor kann Folgendes anzeigen

  • Durchschnittliche Systemlast innerhalb eines 1-Minuten-Intervalls
  • Durchschnittliche Systemlast innerhalb eines 5-Minuten-Intervalls
  • Durchschnittliche Systemlast innerhalb eines 15-Minuten-Intervalls

SSH Speicherinfo

Der SSH Speicherinfo Sensor überwacht die Speicherauslastung eines Linux/Unix-Systems über Secure Shell (SSH).

Der Sensor kann Folgendes Anzeigen

  • Verfügbarer Speicher in Bytes
  • Verfügbarer Speicher in Prozent

SSH Remote Ping

Der SSH Remote Ping überwacht remote die Konnektivität zwischen einem Linux/Mac OS X-System und einem anderen Gerät, mittels Internet Control Message Protocol (ICMP) Echoanforderungen (Ping) und Secure Shell (SSH).

Der Sensor kann folgendes anzeigen:

  • Paketverlust in Prozent
  • Minimale, maximale und durchschnittliche Antwortzeiten, gemessen von dem Remote-Gerät, mit dem Sie sich verbinden

SSH SAN Enclosure

Der SSH SAN Enclosure Sensor überwacht ein Storage Area Network (SAN) Enclosure über Secure Shell (SSH). Dazu muss das SAN einen Kommandozeileninterpreter (CLI) bereitstellen.

Der Sensor kann Folgendes anzeigen:

  • Allgemeiner Status des Enclosures
  • Zustandsstatus der Netzteile
  • Zustandsstatus der Controller

SSH SAN Logisches Laufwerk

Der SSH SAN Logisches Laufwerk Sensor überwacht ein logisches Laufwerk auf einem Storage Area Network (SAN) über Secure Shell (SSH). Das SAN muss dazu einen Kommandozeileninterpreter (CLI) bereitstellen.

Der Sensor kann Folgendes anzeigen:

  • Zustandsstatus der Festplatte
  • Anzahl der Input/Output (I/O) Operationen pro Sekunde
  • Übertragene Daten pro Sekunde

SSH SAN Physikalisches Laufwerk

Der SSH SAN Physikalisches Laufwerk Sensor überwacht ein physikalisches Laufwerk auf einem Storage Area Network (SAN) über Secure Shell (SSH). Dazu muss das SAN einen Kommandozeileninterpreter (CLI) bereitstellen.

Der Sensor kann Folgendes anzeigen:

  • Zustandsstatus des Festplatte
  • Anzahl der Input/Output (I/O) Operationen pro Sekunde
  • Übertragene Daten pro Sekunde

SSH SAN Systemzustand

Der SSH SAN Systemzustand Sensor überwacht den Systemzustand eines Storage Area Networks (SAN) über Secure Shell (SSH). Dazu muss das SAN einen Kommandozeileninterpeter (CLI) bereitstellen.

Der Sensor kann verschiedene Metriken eines SAN anzeigen, abhängig von den verfügbaren Messkomponenten im SAN:

  • Gesamtstatus der Unit
  • Temperatur und Temperaturzustände
  • Spannung und Spannungszustände
  • Kondensatorladung und -status

SSH-Skript

Der SSH-Skript Sensor verbindet sich mit einem Linux/Unix-System über Secure Shell (SSH) und führt die Skriptdatei auf dem Zielsystem aus. Diese Option wird durch die PRTG API bereitgestellt.

Der Sensor kann Folgendes anzeigen:

  • Ausführungszeit
  • Einen Wert, der von der ausführbaren Datei oder dem Skript zurückgegeben wird (nur in einem Kanal)

SSH-Skript (Erweitert)

Der SSH-Skript (Erweitert) Sensor verbindet sich mit einem Linux/Unix-System über Secure Shell (SSH) und führt eine Skripdatei auf dem Zielsystem aus. Diese Option ist Teil des Angebots der PRTG API.

Der Sensor kann Folgendes anzeigen:

  • Ausführungszeit
  • Werte, die vom Skrip in verschiedenen Kanälen zurückgegeben werden. Der Rückgabewert dieses Sensor muss in gültiger Extensible Markup Language (XML) oder JavaScript Object Notation (JSON) vorhanden sein.

 

Auslastung der Server

Wenn die Speicher- oder Prozessorauslastung bei einem oder mehreren Servern zu hoch wird, kann die gesamte Performance in Ihrem Netzwerk darunter leiden. PRTG informiert Sie über die aktuelle Auslastung und benachrichtigt Sie beim Überschreiten von selbst definierten oder voreingestellten Grenzwerten. Sogenannte Bottlenecks können Sie dadurch häufig sogar schon vor ihrem Auftreten verhindern.

Verfügbarer Festplattenspeicher

Linux-Monitoring mit PRTG ermöglicht es auch, den verfügbaren Festplattenspeicher von Linux-Systemen zu überwachen. Informationen über die Festplatten ruft PRTG dazu direkt von den Systemen unter Nutzung der Protokolle SSH oder SNMP ab.

 

So sieht das Linux-Monitoring aus

Sensor SNMP Linux Physical Disk

SNMP Linux Physikalischer Datenträger Sensor

 

 

Vier Vorteile, die Ihnen das Monitoring mit PRTG bietet

Benutzerfreundlich und intuitiv

Eine übersichtliche Oberfläche und eine intuitive Benutzerführung machen PRTG aus. So bleiben die Einrichtung und das tägliche Arbeiten mit PRTG unkompliziert und angenehm. Sie haben natürlich trotzdem zahlreiche Möglichkeiten, um die Software an ihre individuellen Bedürfnisse anzupassen.

Sofortige Benachrichtigung bei Fehlern und Warnzuständen

Sie können bei sämtlichen Sensoren eigene Schwellenwerte festlegen, bei deren unter- beziehungsweise überschreiten PRTG Sie umgehend benachrichtigt – per E-Mail, SMS oder Push-Notification. So können Sie Fehler bereits vor sie Auftreten erkennen und verhindern.

Schneller Überblick und detaillierte Statistiken

Übersichtliche Dashboards gewähren Ihnen einen schnellen Überblick über Ihr Netzwerk. Für einen tieferen Einblick stehen unterschiedliche Langzeitstatistiken zur Verfügung. So erfahren Sie zum Beispiel, wie hoch die durchschnittliche Auslastung Ihrer Linux-Server in den letzten 6 Monaten war.

PRTG ist die Grundlage für eine leistungsfähige IT-Infrastruktur

Durch kontinuierliches Monitoring mit PRTG können Sie Fehler und Ausfälle zuverlässig verhindern und sorgen so für eine stabile IT-Umgebung. Dies steigert die Produktivität der Mitarbeiter und spart im Vergleich zur manuellen Fehlersuche im Netzwerk sowohl Zeit als auch Geld.

 

PRTG The Swiss Army knife

PRTG: Das Schweizer Taschenmesser für Admins

Sie können PRTG durch die starke API individuell und dynamisch auf Ihre Situation anpassen:

  • HTTP-API: Greifen Sie mittels HTTP-Anfragen flexibel auf Ihre Monitoring-Daten zu und ändern Sie die Einstellungen der angelegten Objekte
  • Eigene Sensoren: Erstellen Sie eigene Sensoren - überwachen Sie damit quasi alles
  • Individuelle Benachrichtigungen: Richten Sie eigene Alarme ein, um sie an externe Systeme zu senden
  • REST Custom Sensor: Überwachen Sie alles, was XML oder JSON zur Verfügung stellt

 

PRTG vereinfacht Ihren Alltag!

Unsere Monitoring-Software arbeitet für Sie und meldet sich sofort, wenn es Probleme gibt.
So haben Sie Ruhe und können sich auf Ihre tägliche Arbeit konzentrieren.

 

PRTG spart Zeit

Mit PRTG haben Sie ein zentrales Monitoring-Tool für Ihr gesamtes Netzwerk. Über unser Dashboard und unsere App haben Sie jederzeit den schnellen und kompletten Überblick.

PRTG spart Nerven

Die Einrichtung von PRTG ist einfach. Der Einstieg in PRTG bzw. der Wechsel von einem anderen Monitoring-Tool ist dank der Auto-Discovery-Funktion und zahlreicher Geräte-Templates problemlos möglich.

PRTG spart Kosten

PRTG lohnt sich. 80 % unserer Kunden berichten von deutlichen Ersparnissen beim Netzwerkmanagement. Die Kosten für die Lizenzen haben sich im Durchschnitt nach nur wenigen Wochen amortisiert.

 

 

Immer noch nicht überzeugt?

 

 

Über 300.000 Admins lieben PRTG

PRTG läuft in Unternehmen jeder Größe. Admins lieben die Software und haben einen angenehmeren Arbeitsalltag, da PRTG ihnen vielfach den Rücken freihält.

Immer noch nicht überzeugt?

 

Überwachen Sie Ihre gesamte IT

Bandbreite, Server-Auslastung, virtuelle Umgebungen, Webseiten oder VoIP-Services – mit PRTG behalten Sie den Überblick über
Ihr gesamtes Netzwerk.

 

 

Probieren Sie PRTG kostenlos aus

Anforderungen und Vorlieben sind individuell. Deshalb probieren Sie PRTG am besten einfach selbst aus. Starten Sie jetzt mit einer kostenlosen 30-tägigen Testversion.

 

 

PRTG

Network Monitoring Software - Version 21.3.69.1333 (6.Juli 2021)

Hosting

Verfügbar als Download für Windows und als Cloud-Version PRTG Hosted Monitor

Sprachen

Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Portugiesisch, Niederländisch, Russisch, Japanisch und vereinfachtes Chinesisch

Preis

Bis zu 100 Sensoren kostenlos (Preistabelle)

Unified Monitoring

Netzwerkgeräte, Bandbreite, Server, Software, Virtuelle Umgebungen, Remotesysteme, IoT und vieles mehr

Unterstützte Hersteller & Anwendungen

Mehr

This third party content uses Performance cookies. Change your Cookie Settings or

load anyways

*This will leave your Cookie Settings unchanged.