Wenn der Groschen im Netzwerk fällt

Beim Thema Geld ist verlässliche und kompetente Beratung gefragt: Schon seit 150 Jahren vertrauen Kunden aus dem Rhein-Main-Gebiet der Rüsselsheimer Volksbank eG. Bei fast allen Serviceleistungen ist das Geldinstitut von zahlreichen Management-Tools und IT-Komponenten abhängig. Streiken plötzlich wichtige Systeme, muss die Ursache oft erst gesucht werden. Bis hier der Fehler gefunden ist, kann es oft dauern. Damit Ausfälle in der IT-Infrastruktur verhindert werden können, ist ein guter Gesamtüberblick gefragt. Die Rüsselsheimer Volksbank eG suchte daher nach einer professionellen Netzwerk-Monitoring-Software und entschied sich für PRTG Network Monitor von Paessler.

Über die Rüsselsheimer Volksbank eG

158 Mitarbeiter sind bei der Rüsselsheimer Volksbank eG dafür verantwortlich Kapitalanlagen zu betreuen, Altersvorsorgen zu planen oder mit ihren Kunden Finanzierungspläne zu erarbeiten. Eine zuverlässige IT-Infrastruktur ist dabei die Voraussetzung für all diese Dienstleistungen. Die Server der Bank haben eine besonders hohe Bedeutung, da sie wichtige Applikationen und Services für den täglichen Geschäftsbetrieb bereitstellen. Alle Mitarbeiter müssen jederzeit auf die in großen Speicherumgebungen bereitgehaltenen Daten zugreifen können.

Kundenzufriedenheit als oberste Priorität

Mögliche Ausfälle in der IT-Infrastruktur betreffen neben den Mitarbeitern natürlich auch die Kunden. Damit deren Betreuung immer gewährleistet bleibt, gilt es für das Administratoren-    Team der Rüsselsheimer Volksbank eG, zu jeder Tages- und Nachtzeit einen Gesamtüberblick über den Status des eigenen Netzwerks zu haben, um Ausfällen rechtzeitig vorzubeugen.

Die IT-Verantwortlichen suchten nach Unterstützung, um sich gegen anbahnende digitale Schwierigkeiten wie Serverausfälle oder Übertragungsverzögerungen zu wappnen. Mit Rat und Tat standen dem Institut dabei die IT-Consultants der banking & network it solutions GmbH, kurz bn-its, zur Seite, deren Spezialgebiet Hard- und Softwarelösungen für Genossenschafts-banken und mittelständische Unternehmen sind. Die Experten legten den Verantwortlichen der Bank eine kontinuierliche Server- und Netzwerküberwachung ans Herz. Eine dementsprechende Monitoring-Software spürt Unstimmigkeiten in der IT-Umgebung auf, bevor sie zu einer ernsthaften Gefahr werden.

Wären z. B. die Datenleitungen durch einen Defekt blockiert, hätten Kundenberater plötzlich keinen Zugriff mehr auf wichtige Informationen. 

Ein unkompliziertes All-in-one-Paket

Den Spezialisten von bn-its war es wichtig, der Genossenschaftsbank eine All-in-one-   Überwachungslösung anzubieten, die gleichzeitig einen nur geringen Administrationsaufwand erfordert. Die Software sollte auch ein internes Projekt ergänzen bzw. überwachen: die „Private Inhouse Cloud" der Rüsselsheimer Volksbank eG. In diesem virtuellen System laufen alle Geschäftsprozesse innerhalb der Abteilungen des Geldinstituts zusammen. Hier werden Informationsdokumente vorgehalten und Dienste bereitgestellt, die für die Beratung der Kunden benötigt werden.

Die "Private Inhouse Cloud" basiert auf einem VMware Data Center, bestehend aus drei ESXi-Servern und einem SAN-System. Die Statusinformationen der virtuellen Maschinen (VM) laufen auf dem vCenter-Server zusammen, wobei es sich bei einem Großteil der VM um Windows-basierende Server handelt. Über WMI (Windows Management Instrumentation)   -Schnittstellen werden die zu überwachenden Parameter Windows-basierender Systeme ausgelesen und ermittelt. Außerdem sind Switche über die gesamte Bank-Infrastruktur hinweg im Einsatz. Diese befinden sich sowohl in der Zentrale als auch in den Zweigstellen der Bank.

„Do it yourself“-Monitoring

Alle Hard- und Softwarekomponenten innerhalb der IT-Infrastruktur der Rüsselsheimer Volksbank eG sollten ganzheitlich überwacht werden. Bei der Wahl einer professionellen Monitoring-Lösung fiel die Entscheidung auf PRTG Network Monitor von Paessler. Als
Überwachungs-Software mit übersichtlicher Bedienung kann sie problemlos von der Rüssels-heimer Volksbank eG selbst verwaltet werden. PRTG läuft direkt vor Ort in der Bank und ermöglicht so die eigenständige Verwaltung und Administration. Dies war einer der wesentlichen Gründe dafür, dass PRTG in Tests gegenüber Konkurrenzprodukten wie Nagios und Icinga überzeugte und schließlich das Rennen machte.

Für die Überwachung der unterschiedlichen Parameter aller Netzwerkgeräte und -verbindungen konfigurierten die IT-Consultants insgesamt 975 Monitoring-Sensoren. bn-its setzte hier eine für ihre Kunden entwickelte Default-Konfiguration und -Struktur ein, auf deren Basis eine Vielzahl der Sensoren automatisch über spezielle Device-Templates erstellt werden können. Jeder Sensor in der IT-Infrastruktur der Rüsselsheimer Volksbank eG verfügt über definierte Schwellenwerte. Sobald diese Schwellenwerte überschritten werden, schlägt der dazugehörige Sensor Alarm. Die dadurch per SMS, E-Mail etc. versendete Warnmeldung überprüft der benachrichtigte Administrator der Rüsselsheimer Volksbank eG dann über das PRTG-Web-Interface. Über diese Plattform kann er jederzeit mit der Monitoring-Installation in Verbindung bleiben. Anhand der Live-Daten ist es dem Administrator möglich, direkt das Ausmaß einer Störung oder eines Defekts abzuschätzen und geeignete Gegenmaßnahmen einzuleiten.

Fallen z. B. Server oder Services aus, hilft manchmal nur ein Serverneustart, um das Problem zu beheben, allerdings musste der Administrator Neustarts bisher manuell ausführen. Das Benachrichtigungssystem von PRTG ermöglicht hingegen automatisch ausgelöste Serverneustarts bei Störungen. Dazu wurde ein spezieller Sensortyp im Netzwerk der Rüsselsheimer Volksbank eG implementiert, der Server und Services nach einem Ausfall automatisch neu startet.

Brennpunkt Firmen-Cloud

Beim Netzwerk-Monitoring der Rüsselsheimer Volksbank eG gilt der Überwachung der „Private Inhouse Cloud“ ein besonderes Augenmerk, da das System ein unabdingbarer Bestandteil für den täglichen Geschäftsbetrieb ist. Auf die dort gespeicherten Daten wie E-Mail-, File- und Print-Services, Remote-Desktop-Services sowie diverse Spezial-Anwendungen greifen die Bankberater täglich zu. Damit in der „Private Inhouse Cloud“ nichts anbrennt, werden stetig Sicherungsprozesse mittels Veeam Backup ausgeführt. Die regelmäßige Überprüfung der Backups wurde mit PRTG automatisiert. Das bedeutet, dass PRTG auswertet, ob die Daten-sicherung erfolgreich gelaufen ist, und bei Fehlern sofort die IT-Abteilung benachrichtigt, wodurch keine manuelle Überprüfung mehr erforderlich ist. Die zuständigen Administratoren haben somit einen ganzheitlichen Überblick über alle ablaufenden Datensicherungen in der „Private Inhouse Cloud“. Die Bankangestellten können somit täglich sicher auf die für sie und ihre Kunden erforderlichen Daten zugreifen – sowohl in der Hauptstelle als auch in den Zweigstellen der Rüsselsheimer Volksbank eG.

Fernsicht für Administratoren

Vor allem die Überwachung der Zweigstellen war bisher für die Administratoren mit viel Aufwand verbunden. Die Software PRTG bietet ihnen die Möglichkeit, von der Hauptstelle aus die Auslastung der Switche in den  Niederlassungen zu überblicken. Die dort ausgelesenen Werte laufen bei der Monitoring-Software zusammen, was es den Administratoren ermöglicht auch entfernte Dienststellen remote zu monitoren. Besonderes Augenmerk liegt hier auf den Switch-Ports, an denen die Router betrieben werden: Dort kommt ein sFlow-Sensor zum Einsatz, um die Auslastung der WAN-Strecke zu überwachen. Mittels sFlow wird ermittelt, wie sich der Traffic zusammensetzt. Wenn z. B. eine Datenleitung in einer Zweigstelle zu 100% ausgelastet ist, kann das Administratoren-Team mittels PRTG feststellen, wodurch diese Auslastung hervorgerufen wird.

24/7-Leistungs-Checks

Um diese Switche sowie alle Router, Server, Drucker, Computer etc. von zentraler Stelle mit PRTG überwachen zu können, nutzt die Software SNMP-Sensoren. Zudem wurden Ping-Sensoren implementiert, die den Status der auf IT-Komponenten betriebenen Applikationen und Services im Blick behalten. Darüber hinaus überwacht PRTG die Security-Elemente der Rüsselsheimer Volksbank eG wie z.B. die Kaspersky-Server-Dienste, deren Leistung rund um die Uhr gecheckt wird.

PRTG prüft mittels http-Sensoren auch die Performance der Unternehmens-Website. Die http-Sensoren überwachen z. B. die Ladezeiten der Webpage, zeigen die Besuche der Seite an und melden, wenn die Administratoren mehr Bandbreite zur Verfügung stellen müssen. Dadurch können technische Engpässe beim Internetauftritt der Rüsselsheimer Volksbank eG vermieden werden.

Tägliche Berichterstattung

Alle Überwachungsdaten der Sensoren werden von PRTG in Berichten und übersichtlichen Grafiken zusammengefasst. In den Dashboards des Web-Interface der Software sind die historischen Daten einzelner Komponenten und Systeme des Volksbank-IT-Netzwerks ersichtlich. Dazu gehört z. B. die CPU- und RAM-Auslastung aller Server und Computer. Durch die Berichte erhalten die Administratoren aussagekräftige Trends zur Netzwerk- und Bandbreitenauslastung. Falls nötig, kann das Administratoren-Team in verschiedenen Situationen Vergleiche von aktuellen und historischen Daten anstellen. Wenn aktuelle Werte schlechter als die historischen sind, zeigt dies einen eindeutigen Optimierungsbedarf an.

„Unsere drei Sorgenkinder waren ausfallende Dienste außerhalb der Geschäftszeiten, Datenleitungsprobleme und die Überwachung von Aufträgen. Mit PRTG konnten wir diese Schwachstellen ausmerzen", erklärt Sebastian Wiegand, Gruppenleiter IT-Organisation bei der Rüsselsheimer Volksbank eG. „Die Veeam Backups in unserer „Private Inhouse Cloud" werden rund um die Uhr überwacht. Ein Vorteil der Monitoring-Software liegt zudem in der automatischen Behebung von Störungen, z. B. dem Neustarten von bestimmten für uns wichtigen Services. Dadurch entlastet uns die Software bei oft langwierigen Störungsanalysen enorm. Dazu konnte auch die Flut an Informations-E-Mails, die unsere IT-Abteilung früher erhielt, in PRTG gebündelt werden. Somit hat das Administrations-Team mehr freie Kapazitäten für weitere Aufgaben. Die Produktivität stieg sofort spürbar an. Eine weitere wichtige Funktion von PRTG sind die historischen Grafiken, die wir über das Web-Interface einsehen können. Durch den Vergleich von früheren und heutigen Werten bzw. aktuellen Trends erhält unsere IT-Abteilung weitere Anreize für Optimierungen in einzelnen Netzwerkbereichen."

Fazit: Fehler im Netzwerk schnell erkannt und ausgemerzt

Die Netzwerk-Monitoring-Software PRTG verschafft der IT-Abteilung der Rüsselsheimer Volksbank eG einen Gesamtüberblick über sämtliche Server, Systeme, Applikationen, Services etc. Spezielle Sensoren überwachen die Leistung aller Netzwerkkomponenten und der internen „Private Inhouse Cloud". Auch die Datensicherung der dort befindlichen Services wird rund um die Uhr gemonitort. Bei Unstimmigkeiten, Störungen oder Ausfällen werden die Administratoren von der Software sofort alarmiert und können schnell reagieren. Die ausgelesenen Daten der Monitoring-Sensoren fasst PRTG in Berichten zusammen, die Informationen und Leistungs-   entwicklungen einzelner Geräte aufzeigen. Mit der Hilfe von PRTG handelt die Rüsselsheimer Volksbank eG nun zukunftssicher und kann ihren Kunden dank einer stets funktionierenden IT-Infrastruktur weiterhin einen qualitativ hochwertigen und reibungslosen Service bieten.

Über bn-its

Die banking & network it solutions GmbH (bn-its) bietet Hard- und Softwarelösungen vorrangig für Genossenschaftsbanken und mittelständische Unternehmen in Süddeutschland. Die bn-its bietet Lösungen zur Kostenoptimierung von IT-Landschaften.

Die von bn-its eigenentwickelten Software-Lösungen können in Kombination mit Standard-Lösungen nachhaltig zur Reduzierung der IT-Kosten beitragen. Die bn-its unterstützt bei der Optimierung der IT-Landschaft, um Dienste und Anwendungen kostengünstig und flexibel bereitzustellen. Für jedes Unternehmen bietet bn-its passgenaue und individuell abgestimmte Lösungen.

Copyright © 1998 - 2018 Paessler AG