Gratis Live-Webinare

 

         Special

Monitoring von IoT und IIoT Umgebungen mit PRTG

11:00 Uhr, 18. August 2020 mit Christian Gügel

In diesem Webinar zeigen wir Ihnen, wie Sie mit PRTG auch Ihre IoT und IIoT Umgebung in PRTG einbinden können. Wir präsentieren Ihnen die in der Entwicklung befindlichen Sensoren, wie MQTT, OPC-UA und Modbus und Sie erfahren mehr über die Payloaddecodierung von IoT- und LPWAN-Geräten mit Paessler Bitdecoder. Darüber hinaus zeigen wir live, wie IoT-Geräte über den PRTG Node-RED Connector in PRTG integriert werden können.

Nehmen Sie an diesem 45-minütigen Webinar teil und erfahren Sie, wie PRTG Ihnen dabei hilft, den Überblick über Ihre ständig wachsende IT-Umgebung zu behalten. Dieses Webinar ist sowohl für bestehende als auch für neue PRTG-Administratoren geeignet.

JETZT REGISTRIEREN

         Basic

Wir zeigen Ihnen in 45 Minuten, wie PRTG funktioniert

11:00 Uhr, 19. August 2020 mit Melanie Riechel

Sie haben die PRTG-Testversion heruntergeladen, finden jedoch nicht die Zeit, die Software ausgiebig zu testen? Dann nehmen Sie an unserem Basic Live-Webinar teil. In 45 Minuten erfahren Sie alles über die Grundfunktionen von PRTG. Während des Webinars beantworten wir gerne Ihre Fragen rund um die Software.

Agenda:

- Gerätebaum
- Sensoren
- Auto Discovery
- Benachrichtigungen
- Beispiele für Maps

Jetzt registrieren

         Basic

Wir zeigen Ihnen in 45 Minuten, wie PRTG funktioniert

11:00 Uhr, 02. September 2020 mit Melanie Riechel

Sie haben die PRTG-Testversion heruntergeladen, finden jedoch nicht die Zeit, die Software ausgiebig zu testen? Dann nehmen Sie an unserem Basic Live-Webinar teil. In 45 Minuten erfahren Sie alles über die Grundfunktionen von PRTG. Während des Webinars beantworten wir gerne Ihre Fragen rund um die Software.

Agenda:

- Gerätebaum
- Sensoren
- Auto Discovery
- Benachrichtigungen
- Beispiele für Maps

Jetzt registrieren

         Basic

Modernes Monitoring - So haben Sie Ihre IT fest im Griff

10:00 Uhr, 06. Oktober 2020 mit Felix Berndt

Eine stabile und vor allem fehlerfreie Netzwerk-Infrastruktur ist ein wichtiger Erfolgsfaktor und gleichzeitig die Grundlage für einen reibungslosen Ablauf Ihres Tagesgeschäftes. Eine optimale Netzwerk-Performance kann jedoch nur dann gewährleistet werden, wenn alle Server laufen, sämtliche Switches und Router ihren Dienst verrichten und Ihre virtuellen Maschinen frei von Fehlern sind. Ein gutes Monitoring, welches frühzeitige Störungen und Fehler aufzeigt ist daher unerlässlich.

Gemeinsam mit Vater Business IT GmbH stellen wir Ihnen PRTG Network Monitor vor, das Ihnen das Monitoring erleichtert und somit zu einem reibungslosen Geschäftsalltag beiträgt. In nur 45 Minuten lernen Sie wie Sie durch die Überwachung Ihrer Infrastruktur mit PRTG Downtimes deutlich reduzieren und Fehlerbehebung beschleunigen können.

Jetzt registrieren

Webinare on demand

         Basic

Zu wenig Zeit zum Testen?

         Advanced

PRTG Maps

         Special

PRTG skalieren: Best Practice

         Special

Server, Clients, Netzwerk im Griff mit baramundi und PRTG

         Special

Maximale Datensicherheit mit EgoSecure und PRTG

         Special

PRTG Best Practice: Aus der Ferne alles im Blick

         Special

Paesslers PRTG & NetBrain - Synergie aus Monitoring und automatisiertem Troubleshooting

Kennen Sie schon unser Webinar-Team?

Martin Körber

"Als Presales Engineer ist es mir wichtig Sie von Anfang so zu beraten, dass Sie zügig herausfinden, ob PRTG Ihre spezifischen Anforderungen an das Monitoring abdeckt. Dies schließt natürlich auch Themen aus dem Bereich der Architektur ein, etwa in Bezug auf Skalierbarkeit oder Ausfallsicherheit."

Melanie Riechel

"Gerade beim Einstieg ins Unified Monitoring unterstütze ich als Presales Engineer Sie gerne und zeige Ihnen, welche Features PRTG Ihnen für Ihre individuelle Lösung bietet. Mich persönlich begeistert Software, die meine alltäglichen Aufgaben vereinfacht und mir somit hilft, Zeit zu sparen."

This third party content uses Performance cookies. Change your Cookie Settings or

load anyways

*This will leave your Cookie Settings unchanged.