Juni 3, 2008 - Source: NET - Zeitschrift für Kommunikationsmanagement

Das Netz im Blick

Netzmonitoring ist Grundlage für strategisches Netzmanagement

 

"Permanentes Netzmonitoring mit einer Analyse der gewonnenen Informationen sorgt für die erforderliche Transparenz, um bei auftretenden kritischen Situationen rechtzeitig eingreifen zu können. Eine zielgerichtete Netzüberwachung zeigt Überkapazitäten, Engpässe sowie Ausfälle ohne Zeitverlust an.

In der Praxis wird jedoch oft erst bei akut auftretenden Problemen überhastet nach einer Lösung gesucht bzw. diese eingesetzt. Dabei stehen nicht immer die wirklichen Belange des Unternehmens im Vordergrund.

Ein Monitoringsystem sollte als strategisches Tool einen festen Platz im Netzmanagement einnehmen – und die entsprechende Software leicht zu konfigurieren und zu bedienen sowie problemlos in vorhandene Managementlösungen zu integrieren sein."

Dirk Paessler, Vorstand der Paessler AG, legt in der NET - Zeitschrift für Kommunikationsmanagement die Notwendigkeit für eine professionelle Netzwerküberwachung aus einem betriebswirtschaftlichen Blickwinkel dar und berät in Hinblick auf die Einführung einer geeigneten Lösung.

Press Clipping herunterladen