Speicher-Monitoring mit PRTG

 

Sie möchten sicherlich vermeiden, dass sich Speicherprobleme oder -ausfälle negativ auf Ihr Unternehmen auswirken. Deshalb sollten Sie
sicherstellen, dass Sie alle Speicherkomponenten rund um die Uhr mit einer Lösung überwachen, die alle für das Monitoring des gesamten
Datenspeicherprozesses erforderlichen Funktionen enthält.

PRTG hält das Monitoring einfach und gewährleistet gleichzeitig optimale Performance und Benutzerfreundlichkeit.

 

 

Kostenloser Download

30 Tage PRTG-Vollversion. Nach 30 Tagen wird PRTG zur Freeware.
Alternativ kaufen Sie ein Lizenz-Upgrade.

 
server-uptime.png

Speicherung war schon immer entscheidend
für die IT

Die IT ist heutzutage die Grundlage der Geschäftsprozesse fast jedes Unternehmens und mit der Digitalisierung und den großen Datenmengen ist die Speicherung von entscheidender Bedeutung geworden. Ausfälle können nicht nur fatale Auswirkungen auf den Geschäftserfolg haben, sondern selbst geringe Performance-Einbußenkönnen ernsthafte Probleme verursachen. Dies gilt sowohl für ein NAS in einem kleinen Unternehmen als auch für riesige SANs in Unternehmensumgebungen.

Cloud-Speicher

Es gibt eine neue Dimension der Speicherung, die immer häufiger anzutreffen ist: Cloud-basierte Speicherung. Ob es sich um einfache Dateifreigabe mit Office 365 oder Dropbox, cloudbasierte Content-Delivery-Netzwerke (CDN) oder große Datenanwendungen handelt, Cloud-Storage ist allgegenwärtig. Und das Prinzip bleibt dasselbe: Sie möchten sicherstellen, dass Sie Ihre in der Cloud gespeicherten Daten nicht verlieren.

 

Speicherprobleme verursachen Geschäftsprobleme

Viele Aspekte Ihres Unternehmens können durch Speicherprobleme beeinträchtigt werden.
Lassen Sie uns einige typische Szenarien betrachten:

 

Datenverlust durch
Hardware-Ausfälle

Selbst kleinere Speichersysteme verfügen heute über mehrere Redundanzebenen auf der Basis von RAID-Levels und mehreren Festplatten. Dennoch kommt es zu Ausfällen, und Kühlungsausfälle können gleichzeitig zur Zerstörung mehrerer Platten und zu irreversiblen Datenverlusten führen. In größeren Speichersystemen, die den Verlust mehrerer Platten eher verschmerzen, verursachen solche Ausfälle Leistungsprobleme und können langfristig zu Datenverlust führen. Fehlerhafte Hardware muss rechtzeitig ersetzt werden, um maximale Leistung und Zuverlässigkeit für das gesamte System zu gewährleisten.

 

Datenverlust durch
Software-Probleme

Die Verfügbarkeit und Leistung moderner Speichersysteme hängt hauptsächlich von Softwarekomponenten ab, während die Hardware oft redundant ist. Während es im Allgemeinen einfacher ist, Hardware-Fehler zu entdecken, ist die Erkennung von Datenverlusten aufgrund von Software-Problemen viel komplizierter. Moderne Speichersysteme von Herstellern wie Lenovo, QNAP, Dell oder NetApp sind komplexe Anwendungen, die aus vielen Komponenten und Schichten bestehen. Kleine Fehler könnten unentdeckt bleiben, bis sie zu kritischen Ausfällen geworden sind, die einen massiven Datenverlust verursachen.

Nicht nur Speichersysteme haben Auswirkungen auf die Datenintegrität: Backup-Software, Datenbanken und natürlich virtuelle Infrastrukturen spielen auf der Softwareseite der Datenspeicherung eine entscheidende Rolle.

Performance-Probleme sind negativ fürs Geschäft

Kritische Probleme werden nicht nur durch Datenverlust aufgrund von Hardware- oder Softwarefehlern verursacht. Selbst kleine Störungen eines Speichersystems können massive Auswirkungen auf die gesamte Unternehmensleistung haben. Kritische Geschäftsprozesse können sich verlangsamen, weil Daten nicht verfügbar sind oder nicht rechtzeitig gespeichert werden können. Infolgedessen kann ein Kaufprozess in einem Webshop fehlschlagen, ein Backup-Prozess unterbrochen und damit beschädigt werden, oder ein Sicherheitsupdate kann fehlschlagen und offene Schwachstellen hinterlassen (um nur einige Beispiele zu nennen).

 

Sichern Sie Ihr Unternehmen durch Speicher-Monitoring mit PRTG

Um negative geschäftliche Auswirkungen aufgrund von Speicherproblemen oder -ausfällen zu vermeiden, müssen alle Speicherkomponenten rund um die Uhr überwacht werden. Das bedeutet, dass sowohl Hardware als auch Software sowie Verfügbarkeit und Leistung überwacht werden müssen.

Natürlich haben die meisten Komponenten der modernen Datenspeicherung ein eigenes Überwachungssystem eingebaut. Betrachtet man jedoch die obige Liste der kritischen Komponenten, wird schnell klar, dass eine zentrale Monitoring-Lösung erforderlich ist, um das gesamte Speichersystem mit all seinen Elementen und Werkzeugen in einer zentralen Übersicht zu erhalten. Diese Lösung muss einige Hauptanforderungen erfüllen:

Monitoring
von Hardware

Ganz klar und einfach: Das System muss in der Lage sein, den Status einer physischen Platte sowie deren Temperatur, Lüfterstatus, CPU usw. zu überwachen.

Monitoring
von Speichersystemen

Dell EMC, NetApp, Lenovo – ein Überwachungssystem sollte Out-of-the-Box-Support für die gängigsten Storage-Anbieter bieten und darüber hinaus so flexibel sein, um schnell und einfach kundenspezifische Integrationen für andere Systeme zu ermöglichen.

Monitoring von
IT-Infrastruktur und Performance

Switches, Firewalls, Server, Datenbanken, virtuelle Hosts und viele andere IT-Komponenten spielen eine wichtige Rolle innerhalb des gesamten Datenspeicherungsprozesses. Eine ganzheitliche Monitoring-Lösung sollte auch Funktionen für einen allgemeinen Überblick über Ihre gesamte IT enthalten.

Monitoring von
Cloud-Speicher
 

Wie bereits erwähnt, ist die Speicherung von Daten in der Cloud von entscheidender Bedeutung. Die Monitoring-Lösung sollte auch Einblicke in die gängigsten Anbieter von Cloud-Storage geben.

 
gartner-peer-insights-badge-color.svg

Paessler ist „Customers‘ Choice“ bei den „Gartner Peer Insights“ für IT-Infrastrukturüberwachung und Netzwerkleistungsüberwachung und -diagnose

„Ein ausgezeichnetes Tool für detaillierte Überwachungen. Alarme und Benachrichtigungen funktionieren perfekt. Geräte können leicht hinzugefügt werden, und die Ersteinrichtung der Server ist sehr einfach. ...ein unbedenklicher Kauf, wenn es um das Monitoring großer Netzwerke geht.“

Infrastruktur -und Betriebsingenieur in der Kommunikationsbranche, Unternehmensgröße 10 bis 30 Milliarden USD

Lesen Sie die ganze Rezension bei Gartner Peer Insights

 

PRTG Network Monitor: Speicherüberwachung und mehr

Mit PRTG bietet Paessler eine umfassende Monitoring-Lösung mit allen Funktionen,
die für die Überwachung des gesamten Datenspeicherungsprozesses erforderlich sind.

 

Dedizierte Speicherüberwachung

PRTG umfasst eine breite Palette vordefinierter Sensoren (Monitoring-Elemente) zur Überwachung der gängigsten Speichersysteme wie Dell EMC, NetApp, HP, Lenovo, Synology, QNAP oder sogar eines Buffalo TeraStation™. Dazu gehören auch Sensoren zur Überwachung physischer und logischer Festplatten für diese Systeme. Für Cloud-Storage verfügt PRTG über sofort einsatzbereite Sensoren für Dienste wie Google Drive, Amazon CloudWatch, Microsoft OneDrive oder Dropbox.

Hier geht es zur vollständigen Sensorliste

 

Hardware- und IT-Überwachung

PRTG enthält native Sensoren für nahezu jede Hardware- und Softwarekomponente in klassischen IT-Umgebungen. Von Switches, Servern, CPUs und Lüftern bis hin zu Datenbanken, Backup-Tools und virtuellen Hosts. PRTG überwacht sowohl die Verfügbarkeit dieser Komponenten als auch die Performance und den Datenverkehr mit allen gängigen Überwachungsprotokollen.

 

Jede Funktion in jeder Lizenz

PRTG kann den gesamten Pfad überwachen, den die Daten von der Quellanwendung bis zur endgültigen Festplatte, dem Ordner oder der Datenbank nehmen, auf der oder in der sie gespeichert werden. Alle Funktionen, von der Traffic-Überwachung bis hin zum Monitoring von Server, Hardware, Datenbank oder VMware, sowie die Überwachung der tatsächlichen Speichergeräte und Anwendungen sind in jeder Lizenz von PRTG enthalten – ohne jegliche Add-ons oder Module.

 

 

Alarmsystem von PRTG

Mit PRTG können Sie Schwellenwerte definieren, die Sie warnen, bevor ein Ausfall auftritt. Sie entscheiden, wie Sie solche Warnungen erhalten möchten: per E-Mail, SMS, Push-Benachrichtigung oder anderweitig. Die Benachrichtigungsfunktion bietet einen enormen Wert für Mitarbeiter im Bereitschaftsdienst – sie sehen sofort, wo das Problem liegt und ob das Problem von der verantwortlichen Stelle bestätigt wurde.

 

Weltweit vertrauen uns mehr als 300.000 Unternehmen

 

Kostenloser Download

30 Tage PRTG-Vollversion. Nach 30 Tagen wird PRTG zur Freeware.
Alternativ kaufen Sie ein Lizenz-Upgrade.

 
 

Weitere Informationen finden Sie hier!

Möchten Sie mehr über Speicher-Monitoring erfahren?
Dann werfen Sie einen Blick auf unsere entsprechenden Blog-Einträge und Webinare.

 

HCI, Nutanix und Sichtbarkeit mit PRTG

Was noch vor wenigen Jahren als Schlagwort galt, ist heute zu einer dominierenden Kraft in den Rechenzentren der Welt geworden. Hyper-Konvergenz oder Hyper-Converged Infrastructure (HCI) ist die nächste Entwicklung der Abstraktion innerhalb der Server-Infrastruktur.

Blog-Artikel lesen

Wie wir mit Windows ReFS mit Veeam 10 Terabyte Plattenplatz einsparen konnten

...und wie wir unsere gesamte Backup-Umgebung mit PRTG Network Monitor überwachen.

 

Blog-Artikel lesen

PRTG WMI-Plattenzustands- und Speicherpool-Sensoren

PRTG verfügt über zwei Sensoren, die auf WMI (Windows Measurement Instrumentation) basieren und es Ihnen ermöglichen, den Status einzelner Festplatten sowie den Status eines Speicherpools zu überwachen.

Blog-Artikel lesen
 

 

Kostenloser Download

30 Tage PRTG-Vollversion. Nach 30 Tagen wird PRTG zur Freeware.
Alternativ kaufen Sie ein Lizenz-Upgrade.

This third party content uses Performance cookies. Change your Cookie Settings or

load anyways

*This will leave your Cookie Settings unchanged.