Überwachen Sie mit PRTG
Ihre gesamten Cloud-Services

 


  • PRTG bietet den schnellen Überblick über alle verwendeten Cloud-Dienste - weltweit



  • Überwachen Sie Ihre Cloud-Services unabhängig vom Anbieter

     

  • IAAS / SAAS / PAAS - unabhängiges Monitoring aller Cloud-Strategien ist mit PRTG 

 

Kostenloser Download

30 Tage PRTG-Vollversion. Nach 30 Tagen wird PRTG zur Freeware.
Alternativ kaufen Sie ein Lizenz-Upgrade.

 

 

 

 

 

Cloud-Monitoring-Service:
Unsere 10 PRTG-Sensor-Highlights

PRTG Cloud HTTP Sensor

PRTG Cloud HTTP Sensor

Sie nutzen weltweit an verschiedenen Standorten bestimmte Cloud-Dienste? Dann überprüfen Sie mit unserem Cloud HTTP Sensor“ die Erreichbarkeit und Performance des Dienstes von Ihrem jeweiligen Standort aus. Unsere PRTG-Cloud liegt in Asien, Europa und den USA. Sie können weltweit die Antwortzeiten ermitteln.
 

Could Ping Sensor

Cloud Ping Sensor

Mit dem kleinen Bruder des HTTP-Sensors, unserem Cloud Ping Sensor, können Sie ebenfalls weltweit über unseren Service die Ping-Zeiten Ihrer Dienste überwachen. Die Server liegen in:

•    Asien-Pazifik: Tokio
•    EU West: Irland
•    USA Ost: Nord Virginia
•    USA West: Oregon


Weitere Funktionen des Cloud-Ping -Sensors finden Sie unten:

 

Amazon CloudWatch Sensor

Amazon CloudWatch Monitoring

Amazon CloudWatch ist ein häufig genutzter Überwachungsservice für die Amazon Web Services (AWS). Wer allerdings viele verschiedene Konten bei Amazon hat und nicht ständig zwischen den Konten hin und her springen möchte oder wer sich ein unabhängiges lokales Monitoring aufsetzen will, für den ist PRTG eine gute Wahl. Denn PRTG fragt die Daten jedes Accounts ab und stellt sie zentral auf einem Dashboard zur Verfügung.

Folgende Amazon-CloudWatch-Sensoren bietet PRTG an:

Mail Server Sensoren

Mail-Server-Sensoren

Es gibt zahlreiche E-Mail-Anbieter, die von Unternehmen genutzt werden. Und besonders bei E-Mail gilt: Wenn es hier zu Störungen der Erreichbarkeit kommt, klingelt bei IT-Verantwortlichen sofort das Telefon. Hier bewährt es sich, Grenzwerte so einzustellen, dass man frühzeitig gewarnt wird – bevor es zu Ausfällen kommt. Mit unseren Mail-Server-Sensoren!

VMware Monitoring

VMware Monitoring

Die Paessler AG ist zertifizierter Technologiepartner von VMware. Für VMware haben wir eine Reihe von Sensoren entwickelt, unter anderem den VMware Virtual Machine Sensor (SOAP) und den VMware Host Hardware Sensor (WBEM), mit denen Sie die Performance des ESX/ESXI überwachen können.
 

Microsoft OneDrive Monitoring

Microsoft OneDrive Monitoring

OneDrive - der Online-Speicher von Microsoft. Unser Sensor für Microsoft OneDrive zeigt an, wie viel Speicherplatz Sie noch zur Verfügung haben, und warnt Sie rechtzeitig vor Engpässen. Hierfür nutzen wir die OneDrive-API.
 

Dropbox Monitoring

Dropbox Monitoring

Dropbox ist ein sehr populärer Cloud-Storage-Dienst. Dropbox Business bietet für Unternehmen die Möglichkeit, auf einen entsprechend großen Speicherplatz zuzugreifen. PRTG nutzt die Dropbox-API, um Ihnen bequem anzuzeigen, über wie viel freien Speicherplatz Sie in Bytes und Prozent verfügen.
 

Google Analytics Monitoring

Google Analytics Monitoring

Google Analytics ist ein mächtiges Tool, um den Traffic auf der Website zu tracken und zu analysieren. Der Google Analytics Sensor greift auf die Google-API zu, um die wichtigsten Daten zu erfassen. So können über das PRTG-Dashboard auf einen Blick Unique User oder Views angezeigt werden.
 

Google Drive Monitoring

Google Drive Monitoring

Google Drive - die vielseitige Cloud der Suchmaschine. Gerade die Office-Anwendungen werden immer beliebter - vor allem bei agilen Unternehmen. Der Google Drive Sensor greift direkt auf die Google-API zu und zeigt in Byte und Prozent an, wie viel Speicherplatz noch vorhanden ist.
 

own personal cloud sensor

Ihr persönlicher Cloud-Sensor!

Erstellen Sie sich selbst Ihren Cloud-Sensor, den Sie benötigen. So können Sie PRTG individuell und dynamisch auf Ihre Situation anpassen.

 

iWas ist ein Sensor?

Die grundlegenden Monitoring-Elemente werden in PRTG als "Sensoren" bezeichnet. Ein Sensor überwacht üblicherweise einen gemessenen Wert innerhalb Ihres Netzwerks, z. B. den Traffic eines Switch-Ports, die CPU-Auslastung eines Servers, den freien Speicherplatz einer Festplatte. Jedes Gerät benötigt ungefähr 5-10 Sensoren und einen Sensor pro Switch-Port.

Video ansehen (4:07 Min.)

 

Mehr als 190 zusätzliche Sensoren für Ihr Cloud-Monitoring-Tool PRTG finden Sie hier! PRTG passt sich effektiv an Ihre Infrastruktur an.

 

So sieht die Cloud-Überwachung
in PRTG aus

 

Für alle Cloud-Strategien
ein unabhängiges Monitoring mit PRTG

Infrastructure as a Service (IaaS)

Viele Unternehmen steigen in Cloud-Dienste ein, indem sie sich virtuelle Serverkapazitäten hinzuholen.

Beispiel: Für eine internationale Website wird ein Content Delivery Network (CDN) eingerichtet, mit dem die Inhalte auf regionalen Servern vor Ort gelagert werden. Hier wird häufig auf die Amazon Cloud zurückgegriffen oder auf Azure Cloud von Microsoft oder Google Services.

Warum ist dafür ein unabhängiges Monitoring sinnvoll? Amazon bietet zwar eine eigene CloudWatch-Lösung an. Doch häufig hat die IT-Abteilung verschiedene Konten für verschiedene Leistungen oder gar von mehreren Anbietern.

Mit PRTG werden alle Konten von allen Diensten zusammenfassend überwacht. Es ist ein übergreifender Cloud-Monitoring-Service  auf einem Dashboard, mit einem Blick erfassbar.

Software as a Service
(SaaS)

Viele Fachabteilungen benötigen für ihre Arbeit spezifische Software, die immer häufiger nur noch als SaaS-Lösung angeboten wird. Hinzu kommt, dass immer mehr Unternehmen auf Lösungen wie Microsoft Office365 umsatteln. Viele E-Mail-Dienste sind letztlich ebenfalls Cloud-Lösungen, die praktisch überall im Einsatz sind.

Warum ist dafür ein unabhängiges Monitoring sinnvoll? Wie bei IaaS haben Administratoren mit PRTG einen übergreifenden Cloud-Monitoring-Service, der einfach und schnell individuell einstellbar ist.

Für zahlreiche E-Mail-Dienste und andere Programme wie Dropbox oder Google-Dienste hat PRTG bereits passende Sensoren (Messpunkte) entwickelt. Sie werden bei der Konfiguration automatisch angelegt. So haben Administratoren innerhalb kürzester Zeit ein passgenaues Monitoring für ihre IT eingerichtet.

Platform as a Service
(PaaS)

Es gibt zahlreiche PaaS-Dienste, die eine Entwicklungsumgebung bereitstellen. Die Dienste können häufig ohne großen administrativen Aufwand und ohne einmalig hohe Anschaffungskosten genutzt werden. Softwareentwickler können darüber einfacher arbeiten. So ist es nicht verwunderlich, dass immer mehr Unternehmen auf die beliebten PaaS-Dienste zurückgreifen.

Warum ist dafür ein unabhängiges Monitoring sinnvoll? Gerade Entwicklungsarbeit ist hochsensibel. Kommt es hier zu Ausfällen, entstehen hohe Kosten. Erst recht, wenn nicht sofort klar ist, wo der Fehler liegt: beim PaaS-Dienst oder vielleicht bei einem Router, der nicht richtig funktioniert? Mit einem umfassenden Monitoring-Service haben Administratoren alles sofort im Blick.

 

Der PRTG Cloud Ping-Sensor
 


  • Stellen Sie sicher
    , dass öffentliche Dienstleistungen
    verfügbar sind

  • Überprüfen Sie die
    Antwortzeiten aus der
    ganzen Welt


  • Sehen Sie sich
    die globale durchschnittliche
    Antwortzeit an


  • Reagieren Sie auf
    Probleme, bevor Ihre
    Kunden dies tun

 

Definition des Themas
 

Laut Untersuchungen von Google verlassen 53% der Besucher von mobilen Websites die Seite wieder, wenn sie nicht innerhalb von drei Sekunden geladen wird. Webserver sind jedoch nur ein Beispiel für öffentlich zugängliche Dienste. PRTG bietet natürlich eine Reihe von Sensoren zur Überprüfung der Verfügbarkeit und Leistung von Webservern (HTTP-Sensoren) an. Doch was ist mit all diesen anderen Internetdiensten? VPN-Concentrators, E-Mail-Server, FTP-Sites, sogar Edge-Router und Firewalls?

Jeder Online-Service, den Sie Ihren Kunden, Aktionären oder Mitarbeitern anbieten, sagt etwas über die Leistungsfähigkeit und Professionalität Ihrer Organisation aus. Schlechte Leistung oder sogar Ausfallzeiten können die Benutzer nachhaltig beeinträchtigen.

Durch die zunehmende Abhängigkeit von cloudbasierten “X-as-a-Service”-Angeboten ist nicht immer offensichtlich, von wo aus Ihre Service-Instanzen bereitgestellt werden. Viele Cloud-Dienstanbieter arbeiten in Rechenzentren in verschiedenen Ländern oder sogar auf verschiedenen Kontinenten. Sie können die Lasten je nach Kosten-, Kapazitäts- und Belastbarkeitsanforderungen neu verteilen. Dies macht es sehr schwierig, die Verfügbarkeit und Leistung Ihrer öffentlich zugänglichen Cloud-Services zu verfolgen.

 

Wie kann der Cloud Ping
Sensor helfen?
 

Unabhängig davon, ob Sie Ihre eigenen Services vor Ort betreiben oder auf globale Service-Provider angewiesen sind, der Cloud Ping-Sensor kann die Antwortzeiten Ihrer Geräte von mehreren Standorten auf der ganzen Welt prüfen.


Konfigurieren Sie den Sensor einfach mit einer öffentlich zugänglichen Ziel-IP-Adresse oder einem Hostnamen. Anschließend wird ein Ping an dieses Gerät von verschiedenen Standorten innerhalb der PRTG-Cloud durchgeführt. Diese Quellstandorte umfassen APAC, Europa und Amerika. Neben den Ping-Zeiten dieser separaten Standorte verfügt der Sensor über einen „Average Response Time“-Kanal (Durchschnittliche Reaktionszeit), um eine Gesamtleistungskennzahl zu erhalten.


Der PRTG Cloud Ping Sensor misst die Antwortzeiten Ihrer mit dem Internet verbundenen Geräte und Dienste von verschiedenen Standorten auf der ganzen Welt. Außerdem weist er Sie darauf hin, wenn die Antwortzeiten unannehmbar langsam werden. So haben Sie die Möglichkeit, Korrekturmaßnahmen zu ergreifen, bevor Ihre Kunden überhaupt bemerken, dass ein Problem vorliegt.

 

PRTG vereinfacht Ihren Alltag!

Lassen Sie unsere Cloud-Monitoring-Software für Sie arbeiten.
Damit Sie sich in Ruhe auf Ihre tägliche Arbeit konzentrieren können.

PRTG spart Zeit

Mit PRTG haben Sie ein zentrales Cloud-Monitoring-Tool für alle Ihre Cloud-Dienste. Über unser Dashboard und unsere App haben Sie jederzeit den schnellen und kompletten Überblick.

PRTG spart Nerven

Sie überwachen Ihre Cloud-Dienste rund um die Uhr auf bequeme Art. Die integrierte Alarmfunktion meldet sich frühzeitig – bevor es zu Ausfällen und Beschwerden kommt.

PRTG spart Kosten

80 % unserer Kunden berichten von deutlichen Ersparnissen beim Netzwerkmanagement. Die Kosten für die Lizenzen haben sich im Durchschnitt nach nur wenigen Wochen amortisiert.

 

„Der Hauptvorteil von PRTG? Man schläft ruhiger.“

Steffen Ille, Leiter Abteilung Infrastruktur SCC der Bauhaus-Universität Weimar

 

Ihre Cloud auf einen Blick – auch von unterwegs

PRTG ist in wenigen Minuten eingerichtet und kann mit vielen verschiedenen Geräten genutzt werden.

 

PRTG comes with all the features you need, plus more your IT infrastructure won't want to live without.

 

PRTG überwacht zentral viele verschiedene Anbieter, Systeme und Anwendungen!

 

 

5 gute Gründe für PRTG
als Ihr Cloud-Monitoring-Tool

1. Übersicht herstellen

Ob Amazon CloudWatch oder andere Dienste: Es macht Mühe, für jeden Cloud-Service ein eigenes, spezielles Monitoring zu nutzen. Sie müssen sich immer wieder ein- und ausloggen und vergeuden viel Zeit mit der Einarbeitung und Kontrolle. PRTG bietet Administratoren den schnellen Überblick über alle Cloud-Dienste. Unser Tool meldet sich frühzeitig, wenn ein Grenzwert überschritten ist. Die Grenzwerte legen Sie fest – und nicht der Cloud-Anbieter.

2. Kostenvorteile sichern

Das zentrale Argument für viele Cloud-Dienste sind Kosteneinsparungen. Doch wenn es zu Ausfällen kommt, sind die Kostenvorteile schnell wieder dahin. Erst recht, wenn umständlich und lange nach der Ursache des Ausfalls gesucht werden muss. Es entstehen unnötiger Personalaufwand und damit unnötige Kosten. Mit PRTG sichern Sie die Kostenvorteile Ihrer Cloud-Strategie.

3. Unabhängigkeit stärken

Mit PRTG haben Sie ein eigenes Monitoring, das Sie selbst individuell konfigurieren können und das sich dynamisch an Ihre IT anpasst. Sie sichern sich damit ab und können die Lizenz individuell erweitern – je nachdem, welche neuen Cloud-Dienste Sie in Ihre Infrastruktur integrieren.

4. Vorbehalte entkräften

In vielen IT-Abteilungen, aber auch Fachabteilungen gibt es Vorbehalte bezüglich Cloud-Anwendungen. Die Vorbehalte beziehen sich häufig auf eine zu starke Abhängigkeit oder die Gefahr von Ausfällen. Mit PRTG haben Sie ein unabhängiges Monitoring und können damit diese Kritik entkräften.

5. Ruhe reinbringen

PRTG meldet sich, wenn ein Grenzwert überschritten wird – aber auch nur dann. Heißt: Es gibt keine täglichen Status-Updates per Mail, dass alles in Ordnung ist – außer natürlich, Sie möchten das. Dies lässt sich mit einem Blick aufs eigene Dashboard erkennen. So können Sie als Administrator in Ruhe Ihre Arbeit erledigen und wissen, dass Sie im Notfall sofort automatisch alarmiert werden.

PRTG als Cloud Monitoring Tool
 

whitepaper private cloud computing

Whitepaper: Monitoring Ihrer privaten Cloud

Wenn Sie alles zum Thema Cloud Computing wissen möchten, lesen Sie unser Whitepaper. Wir informieren Sie über die Möglichkeiten des Monitorings Ihrer privaten Cloud und warum stetige Netzwerküberwachung im Bereich Cloud immer wichtiger wird.

Laden Sie sich hier unser Whitepaper kostenlos herunter.

 

Ausgezeichnete Softwarelösung

Wir arbeiten jeden Tag hart daran, unsere Software
so einfach und universell einsetzbar wie möglich für unsere Kunden zu machen.
Natürlich sind wir stolz darauf, dafür regelmäßig Auszeichnungen zu bekommen.

 

PRTG Auszeichnungen

 

200.000 Administratoren weltweit
vertrauen auf unsere Software.

Hier haben wir einige Reviews für Sie zusammengestellt.

 

 

Kostenloser Download

30 Tage PRTG-Vollversion. Nach 30 Tagen wird PRTG zur Freeware.
Alternativ kaufen Sie ein Lizenz-Upgrade.

 

PRTG: Das Schweizer Taschenmesser für Admins

Sie können PRTG durch die starke API individuell und dynamisch auf Ihre Situation anpassen:

  • HTTP-API: Greifen Sie mittels HTTP-Anfragen flexibel auf Ihre Monitoring-Daten zu und ändern Sie die Einstellungen der angelegten Objekte
  • Eigene Sensoren: Erstellen Sie eigene Sensoren - überwachen Sie damit quasi alles
  • Individuelle Benachrichtigungen: Richten Sie eigene Alarme ein, um sie an externe Systeme zu senden
  • Neuer REST API Sensor: Überwachen Sie alles, was XML oder JSON zur Verfügung stellt

 

PRTG überwacht Ihr Netzwerk,
Data Center und Cloud Services zentral
 

 

Sie möchten mehr Informationen
zu netzwerkrelevanten Themen?

 

Datencenter-Monitoring

Datencenter sind das Herzstück jeder IT-Infrastruktur. PRTG überwacht Ihre Datencenter rund um die Uhr und hilft Ihnen bei der Vermeidung von Bottlenecks und Ausfällen.

Mehr lesen

SharePoint-Monitoring

Ein Ausfall des SharePoint-Servers kann gravierende Folgen haben. Das Monitoring mit PRTG hilft Ihnen, Probleme schnell zu erkennen und zu beheben und SharePoint stabil zu halten.

Mehr lesen
 

PAESSLER AG –
Ingenieursqualität
Made in Germany

Kostenloser Download
  • 30 Tage PRTG-Vollversion
  • Nach 30 Tagen wird PRTG zur Freeware
  • Alternativ kaufen Sie ein Lizenz-Upgrade

 

Made in Germany: Hinter dem Netzwerk-Monitoring-Tool PRTG steht ein engagiertes Team. Das Unternehmen wurde von Dirk Paessler gegründet. Ihren Sitz hat die Paessler AG in Nürnberg im Herzen von Deutschland. Wir setzen auf typisch deutsche Tugenden wie Qualitätsanspruch, Fleiß und Einsatz - kombiniert mit einem internationalen, weltoffenen Flair. Lesen Sie hier mehr über unsere Firma. Übrigens: Wir suchen regelmäßig neue Mitarbeiter.

Case Studies: Flughäfen, Stadtwerke, Banken, Hochschulen, Krankenhäuser: PRTG wird quer durch alle Branchen eingesetzt. Die Gemeinsamkeit unserer Kunden: Für die geschäftlichen und organisatorischen Abläufe ist es elementar, dass die Netzinfrastruktur funktioniert. Und: Praktisch alle sind sehr zufrieden mit PRTG. Lesen Sie in unseren Case Studies, wie unsere Kunden PRTG einsetzen.

Produkttests: Natürlich sind wir von PRTG überzeugt. Aber was sagen andere über uns? In einer Reihe von Tests schneidet PRTG immer wieder sehr gut ab. Oder wie es LanLine auf den Punkt bringt: „PRTG war schon vor Jahren gut und wird von Version zu Version besser.“ Genau das ist unser Ansatz. Lesen Sie hier weitere Produkttests und Vergleiche von Monitoring-Software.

Support: Jeden Tag arbeitet unser Support daran, unseren Nutzern zu helfen und ihre Probleme zu lösen. Unser Anspruch: Jede Anfrage sollte an Werktagen innerhalb von 24 Stunden geklärt sein. Außerdem haben wir ein umfangreiches Handbuch erstellt und eine Knowledge Base aufgebaut. Hinzu kommen Videos, Webinare und FAQs. Der Support ist natürlich inklusive!

Flexibler Einstieg: Die Testversion ist kostenlos, so können Sie unser Monitoring-Tool risikolos evaluieren. Wenn Sie PRTG upgraden möchten, suchen Sie sich eine passende Lizenz aus. Sie können Ihre Lizenz später flexibel erweitern. 

 

PRTG

Network Monitoring Software - Version 19.4.53.1912 (29. Oktober 2019)

Hosting

Verfügbar als Download für Windows und als gehostete Version

Sprachen

Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Portugiesisch, Niederländisch, Russisch, Japanisch und vereinfachtes Chinesisch

Preis

Bis zu 100 Sensoren kostenlos (Preistabelle)

Unified Monitoring

Netzwerkgeräte, Bandbreite, Server, Software, Virtuelle Umgebungen, Remotesysteme, IoT und vieles mehr

Unterstützte Hersteller & Anwendungen

Mehr

 

Verwandte Themen
 

Hyper-V-Monitoring

Mehr lesen

Hosted-Monitoring

Mehr lesen

FTP-Monitoring

Mehr lesen

Router monitoring

Mehr lesen

Monitoring as a Service (MaaS)

Mehr lesen

Docker-Überwachung

Mehr lesen

Linksys-Monitoring

Mehr lesen