Netzwerk-Troubleshooting mit PRTG:
Ursachen finden, Probleme lösen

 


  • Mit Sensoren mögliche
    Ursachen eingrenzen



  • In 3 Schritten
    Netzwerkproblem lösen

     

  • Für die Zukunft
    vorsorgen

 

Kostenloser Download

30 Tage PRTG-Vollversion. Nach 30 Tagen wird PRTG zur Freeware.
Alternativ kaufen Sie ein Lizenz-Upgrade.

 

 

 

 

 

Netzwerk-Troubleshooting:
Jetzt und in Zukunft

 

Jetzt: Schnell das Netzwerkproblem lösen

Ein Fehler, eine Störung oder ein Ausfall: Netzwerkprobleme sind akut. Beim Support rauschen Beschwerden rein, die allerdings oft unspezifisch sind („Meine Verbindung ist weg“). Die Ursache ist oft unbekannt – und kann an vielen Stellen liegen. Netzwerkgeräte, Bandbreite, Anwendungen oder Sicherheitsprobleme. Für Administratoren Stress pur.

So hilft Ihnen PRTG: Mit unserer Netzwerk-Monitoring-Software können Sie die Ursache eingrenzen. Sie finden Indizien, Hinweise und können mögliche Ursachen schnell ausschließen. Hierbei helfen Ihnen unsere Sensoren.

In Zukunft: Netzwerkprobleme vermeiden

IT-Infrastruktur wird immer komplexer und damit anfälliger für Fehler. Als Administrator müssen Sie sich früher oder später darum kümmern, dass die Performance und Verfügbarkeit in Ihrem Netzwerk gewährleistet bleibt. Dafür brauchen Sie einen stetigen Überblick über alle Komponenten und Prozesse in Ihrem Netzwerk.

So hilft Ihnen PRTG: Mit unserem Netzwerk-Tool überwachen Sie Ihre IT-Infrastruktur 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche. Sie bemerken Netzwerkbelastungen oder kleinere Ausfälle viel früher und können reagieren, bevor es zu einem richtigen Problem wird.

 

Mit diesen Sensoren
haben Sie Ihr Netzwerk im Griff

Die häufigsten Sensoren

SNMP Datenverkehr Sensor, NetFlow v5 Sensor, Packet Sniffer Sensor, SNMP Prozessorlast Sensor, WMI Arbeitsspeicher Sensor: Das sind die fünf der häufigsten Sensoren, die genutzt werden. Damit wissen Sie, ob Ihre Netzwerkgeräte rund laufen und haben den Traffic im Detail im Blick, aufgeschlüsselt nach IP-Adressen, Protokolle, Anwendungen und mehr. Damit Sie beim Netzwerk Troubleshooting schneller vorankommen.

Über 200 Sensoren

Mit unseren Netzwerk Monitoring Tool haben Sie Zugriff auf über 200 vorkonfigurierte Sensoren, von der Hardware über Anwendungen und Cloud bis zu Quality of Service für VoIP. Hinzu kommen benutzerdefinierte Sensoren, die Sie individuell konfigurieren können.

 

 

iWas ist ein Sensor?

Die grundlegenden Monitoring-Elemente werden in PRTG als "Sensoren" bezeichnet. Ein Sensor überwacht üblicherweise einen gemessenen Wert innerhalb Ihres Netzwerks, z. B. den Traffic eines Switch-Ports, die CPU-Auslastung eines Servers, den freien Speicherplatz einer Festplatte. Jedes Gerät benötigt ungefähr
5-10 Sensoren und einen Sensor pro
Switch-Port.

Video ansehen (4:07 Min.)

 

PRTG vereinfacht Ihren Alltag!

Unsere Monitoring-Software arbeitet für Sie und meldet sich sofort, wenn es Probleme gibt.
So haben Sie Ruhe und können sich auf Ihre tägliche Arbeit konzentrieren.

 

PRTG spart Zeit

Mit PRTG haben Sie ein zentrales Monitoring-Tool für Ihr gesamtes Netzwerk. Über unser Dashboard und unsere App haben Sie jederzeit den schnellen und kompletten Überblick.

PRTG spart Nerven

Die Einrichtung von PRTG ist einfach. Der Einstieg in PRTG bzw. der Wechsel von einem anderen Monitoring-Tool ist dank der Auto-Discovery-Funktion und zahlreicher Geräte-Templates problemlos möglich.

PRTG spart Kosten

PRTG lohnt sich. 80 % unserer Kunden berichten von deutlichen Ersparnissen beim Netzwerkmanagement. Die Kosten für die Lizenzen haben sich im Durchschnitt nach nur wenigen Wochen amortisiert.

 

 

Inside PRTG: So sieht unser Flowchart
fürs Netzwerk Troubleshooting aus

 

Effektives Netzwerk Troubleshooting:
Ihre nächsten 3 Schritte

Problems with large file transfers

Problem identifizieren

Leichter gesagt als getan: Zuerst müssen Sie als Systemadministrator das Problem überhaupt erkennen. Im Alltag gehen Netzwerkfehler häufig unter – bis sie extrem akut werden und zu größeren Störungen führen. Zeit ist also ein entscheidender Faktor. Je früher Sie Bescheid wissen, desto besser. Hierfür brauchen Sie einen Überblick über Ihre gesamte Netzwerktechnik.

Slow applications

Ursachen finden

Die typische erste Reaktion: Als IT-Verantwortlicher gibt man über die Windows Kommandozeile einige Befehle ein, etwa Ping, Traceroute, IPconfig, Netstat und andere. So lässt sich innerhalb weniger Sekunden feststellen, wo eine mögliche Ursache liegt. Reicht das nicht aus, beginnt die Suche nach umfangreicheren Netzwerk Troubleshooting Tools.

Malfunctions when backing up

Problem lösen

Jedes Netzwerk Problem hat seine individuellen Ursachen. Beispiele: Eine vollgelaufene Festplatte kann dazu führen, dass ein Server ausfällt. Ein Switch, der nicht geupdatet wurde, kann ausfallen – und zu Störungen im Netzwerkverkehr führen. Aber auch fehlerhafte Netzwerkeinstellungen oder Angriffe von außen können die Ursache sein. Die beliebteste Lösung ist der Neustart. Das funktioniert zwar oft, verdeckt aber die eigentliche Ursache.

 

„Durch die konsequente Nutzung von Troubleshooting Flowcharts stellen wir einen standardisierten Ablauf bei der Fehlersuche sicher und können damit unsere Ausfallzeiten minimieren.“

Sascha Neumeier, IT-Mitarbeiter der PAESSLER AG

 

Wir genießen das Vertrauen von 300.000 Administratoren
und sind von Branchenanalysten als führender Softwareanbieter anerkannt.

 

„Fantastische Netzwerk- und Infrastruktur-Monitoring-Lösung, die einfach zu installieren und zu benutzen ist. Einfach das beste verfügbare Produkt.“

Mehr Rezensionen lesen

„Die Software ist absolut perfekt, der Support ist super. Erfüllt alle Bedürfnisse. Eine Must-have-Lösung, wenn man irgendeine Art von Monitoring sucht.“

Mehr Rezensionen lesen

„Das Tool zeichnet sich dadurch aus, dass es seinen Fokus darauf legt, ein einheitlicher Infrastruktur-Management- und Netzwerk-Monitoring-Service zu sein.“

Mehr Rezensionen lesen

 

 

Kostenloser Download

30 Tage PRTG-Vollversion. Nach 30 Tagen wird PRTG zur Freeware.
Alternativ kaufen Sie ein Lizenz-Upgrade.

 

So sieht die Fehlerbehebung im Netzwerk in PRTG aus

Gesamte Hardware im Blick

Ob Server Probleme, Ausfälle von Switches oder Störungen bei Routern: Mit unserem Tool haben Sie Ihre gesamte Hardware im Blick. Für alle großen Hersteller gibt es vorkonfigurierte Sensoren. Zusätzlich haben Sie benutzerdefinierte Sensoren zur Verfügung, die Sie individuell einstellen können.

Alles ist mit drin

Bei uns gilt die Regel: Alles ist inklusive. Dazu gehört der Zugriff auf alle Sensortypen wie etwa für Cisco ohne Aufpreis, die Alarmfunktion, Reportings und unsere zahlreichen Tutorials. Eine Software mit allen Funktionen für Ihr gesamtes Netzwerk.

Kostenloser Einstieg

Sie wollen unsere Software testen und mit anderen Netzwerk Troubleshooting Tools vergleichen? Gerne. Sie können 30 Tage lang alle Funktionen und alle Sensoren nutzen. Danach haben Sie dauerhaft 100 Sensoren frei zur Verfügung. Wir bieten flexible Lizenzen an, die sich nach der Anzahl der Sensoren richtet.

 

Analyse:
Diese 2 Geräte sorgen
häufig für Probleme

Netzwerk Fehlerquellen beim Switch

In vielen Netzwerken sind Switches aus unterschiedlichen Generationen und von verschiedenen Herstellern im Einsatz. Alle Switches brauchen zu unterschiedlichen Zeiten Updates oder müssen anderweitig gewartet werden. Da kommt es immer wieder zu Problemen. Der Knackpunkt: Switches sind oft ein Nadelöhr. Kommt es hier zu einer Störung, kann sich das auf das ganze Netzwerk auswirken. Mit PRTG haben Sie Ihre Switches immer im Blick.

Netzwerk Troubleshooting wegen Router

Bei Routern ergibt sich eine ähnliche Situation. Auch hier sind meistens verschiedene Hersteller und Routertypen im Einsatz. Fällt der Router aus, gibt es sofort Verbindungprobleme im LAN und WLAN. Auch einzelne Ports können betroffen sein. Mit PRTG können Sie offene und geschlossene Ports dauerhaft überwachen. Sie erhalten einen Alarm, wenn sich hier etwas ändert.

 

11 Aspekte im Netzwerk Monitoring

Hardwareprobleme, Ausfallzeiten, Backups, unzuverlässiges Verhalten: Es gibt viele Aspekte,
die das Arbeitsleben des Systemadministrators bestimmen. In dieser PDF haben wir die Aspekte näher beleuchtet
geben Tipps und zeigen Lösungsmöglichkeiten und Strategien auf. Hier geht es zu unserem Whitepaper.

 

Passende Themen rund um
die Fehlersuche und Fehlerbehebung in Netzwerken
 

Syslog-Monitoring

Mit unserem Netzwerk-Monitoring-Tool können Sie Syslog-Nachrichten empfangen und auswerten. Bei Syslog-Fehlermeldungen und -Ereignissen erhalten Sie einen Alarm. Hier finden Sie mehr Infos zu Syslog-Monitoring, inklusive Tutorial.

Netzwerk Diagnose

Bei einer Netzwerk Diagnose tauchen Sie tief in die Fehlersuche ein. Es gibt verschiedene Diagnose-Tools wie etwa Wireshark, die allerdings auch sehr spezifisch sind. Mit PRTG können Sie vorab viele Fehlerquellen ausschließen. Mehr zu Netzwerk Diagnose Tools.

Website Monitoring

Die Ladezeiten Ihrer Website verringern sich drastisch? Es kommt zu Ausfällen Ihrer Website? Bestimmte Prozesse haken? Mit unserer Software überwachen Sie die Verfügbarkeit und weitere Parameter. Damit Ihre Firmen-Website rund läuft. Mehr zu Website Monitoring.

 

PRTG: Das Schweizer Taschenmesser für Admins

Sie können PRTG durch die starke API individuell und dynamisch auf Ihre Situation anpassen:

  • HTTP-API: Greifen Sie mittels HTTP-Anfragen flexibel auf Ihre Monitoring-Daten zu und ändern Sie die Einstellungen der angelegten Objekte
  • Eigene Sensoren: Erstellen Sie eigene Sensoren - überwachen Sie damit quasi alles
  • Individuelle Benachrichtigungen: Richten Sie eigene Alarme ein, um sie an externe Systeme zu senden
  • Neuer REST API Sensor: Überwachen Sie alles, was XML oder JSON zur Verfügung stellt

 

PAESSLER AG –
Ingenieursqualität
Made in Germany

Kostenloser Download
  • 30 Tage PRTG-Vollversion
  • Nach 30 Tagen wird PRTG zur Freeware
  • Alternativ kaufen Sie ein Lizenz-Upgrade

 

Made in Germany: Hinter dem Netzwerk-Monitoring-Tool PRTG steht ein engagiertes Team. Das Unternehmen wurde von Dirk Paessler gegründet. Ihren Sitz hat die Paessler AG in Nürnberg im Herzen von Deutschland. Wir setzen auf typisch deutsche Tugenden wie Qualitätsanspruch, Fleiß und Einsatz - kombiniert mit einem internationalen, weltoffenen Flair. Lesen Sie hier mehr über unsere Firma. Übrigens: Wir suchen regelmäßig neue Mitarbeiter.

Case Studies: Flughäfen, Stadtwerke, Banken, Hochschulen, Krankenhäuser: PRTG wird quer durch alle Branchen eingesetzt. Die Gemeinsamkeit unserer Kunden: Für die geschäftlichen und organisatorischen Abläufe ist es elementar, dass die Netzinfrastruktur funktioniert. Und: Praktisch alle sind sehr zufrieden mit PRTG. Lesen Sie in unseren Case Studies, wie unsere Kunden PRTG einsetzen.

Produkttests: Natürlich sind wir von PRTG überzeugt. Aber was sagen andere über uns? In einer Reihe von Tests schneidet PRTG immer wieder sehr gut ab. Oder wie es LanLine auf den Punkt bringt: „PRTG war schon vor Jahren gut und wird von Version zu Version besser.“ Genau das ist unser Ansatz. Lesen Sie hier weitere Produkttests und Vergleiche von Monitoring-Software.

Support: Jeden Tag arbeitet unser Support daran, unseren Nutzern zu helfen und ihre Probleme zu lösen. Unser Anspruch: Jede Anfrage sollte an Werktagen innerhalb von 24 Stunden geklärt sein. Außerdem haben wir ein umfangreiches Handbuch erstellt und eine Knowledge Base aufgebaut. Hinzu kommen Videos, Webinare und FAQs. Der Support ist natürlich inklusive!

Flexibler Einstieg: Die Testversion ist kostenlos, so können Sie unser Monitoring-Tool risikolos evaluieren. Wenn Sie PRTG upgraden möchten, suchen Sie sich eine passende Lizenz aus. Sie können Ihre Lizenz später flexibel erweitern. 

 

PRTG

Network Monitoring Software - Version 20.3.60.1623 (7. Juli 2020)

Hosting

Verfügbar als Download für Windows und als gehostete Version

Sprachen

Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Portugiesisch, Niederländisch, Russisch, Japanisch und vereinfachtes Chinesisch

Preis

Bis zu 100 Sensoren kostenlos (Preistabelle)

Unified Monitoring

Netzwerkgeräte, Bandbreite, Server, Software, Virtuelle Umgebungen, Remotesysteme, IoT und vieles mehr

Unterstützte Hersteller & Anwendungen

Mehr

This third party content uses Performance cookies. Change your Cookie Settings or

load anyways

*This will leave your Cookie Settings unchanged.