XenServer Monitoring mit PRTG

  • PRTG überwacht Citrix XenServer
  • PRTG überwacht Hosts und VMs
  • PRTG überwacht XenServer Backups und Logfiles
  • PRTG überwacht auch VMware und Hyper-V
  • Dashboards, Alarm, Reporting inklusive


Kostenloser Download
  • 30 Tage PRTG-Vollversion
  • Nach 30 Tagen wird PRTG zur Freeware
  • Alternativ kaufen Sie ein Lizenz-Upgrade


Auf die Schnelle: Springen Sie direkt nach unten zu Ihrem Thema

 

 

So überwachen Sie in
10 Minuten mit PRTG
Ihren XEN Server

Citrix XenServer Host Sensor

Citrix XenServer Host Sensor

Der PRTG-Sensor überwacht CPU, Speicherplatz, Datenmengen und vieles mehr Ihres zentralen Host-Servers. So sehen Sie jederzeit, ob der Status Ihres Host-Servers im grünen Bereich liegt und die virtuellen Maschinen laufen können. Bei Störungen erhalten Sie sofort eine Nachricht. Die Schwellenwerte dafür können Sie selbst flexibel einstellen. Zum Sensor.

Citrix XenServer Virtual Machine Sensor

Citrix XenServer Virtual Machine Sensor

Mit diesem PRTG-Sensor überwachen Sie Ihre virtuellen Maschinen. Hier sehen Sie jederzeit, wie stark Ihre einzelnen VMs ausgelastet sind. Auch hier erhalten Sie sofort eine Benachrichtigung, wenn es zu einer Störung kommt. Zum Sensor.

XenApp und XenDesktop Monitoring

XenApp und XenDesktop Monitoring

Per WMI-Sensoren können Sie die Windows-Anwendungen überwachen, die auf Ihren virtuellen Maschinen laufen. Um nicht zu viel Last zu erzeugen, empfehlen wir, nur die wichtigsten virtuellen Maschinen und die wichtigsten Anwendungen über WMI zu überwachen. Mehr über WMI-Monitoring.

Startklar? Los geht’s!

 

 

Testen Sie für 30 Tage kostenlos und unverbindlich PRTG als Ihr XenServer Monitoring Tool. Sie haben vollen Zugriff auf alle Funktionen. Vorkonfigurierte Sensoren sind schnell und einfach angelegt. Wählen Sie sich eine passende Lizenz aus. Tipp: Starten Sie klein! Sie können jederzeit aufstocken. 100 Sensoren sind dauerhaft kostenlos.

iWas ist ein Sensor?

Die grundlegenden Monitoring-Elemente werden in PRTG als "Sensoren" bezeichnet. Ein Sensor überwacht üblicherweise einen gemessenen Wert innerhalb Ihres Netzwerks, z. B. den Traffic eines Switch-Ports, die CPU-Auslastung eines Servers, den freien Speicherplatz einer Festplatte. Jedes Gerät benötigt ungefähr 5-10 Sensoren und einen Sensor pro Switch-Port.

Video ansehen (4:07 Min.)

Case Study:
Wie ein Maschinenbau-Unternehmen über 100 Hypervisoren
und mehr als 1.000 virtuelle Maschinen überwacht

 

Die BAUER Gruppe ist ein internationales Maschinenbau-Unternehmen mit über 100 Tochterfirmen und einer weltweiten IT-Infrastruktur. Die Verantwortlichen führten PRTG ein, um das IT-Team zu entlasten. Unter anderem überwacht PRTG mehr als 100 Hypervisoren und über 1.000 virtuelle Maschinen. Erreichbarkeit, CPU-Last, Speicherauslastung und viele weitere Parameter werden überwacht. Zur Case Study.

Und wie steht es sonst
um Ihr Netzwerk?

 

 

Jeder Systemadministrator kennt die Situation: Das Netzwerk spinnt – und die Fehlersuche beginnt. Bis die Ursache gefunden ist, kann viel Zeit vergehen. Selbst wenn Sie Ihre virtuellen Umgebungen im Blick haben, können an vielen anderen Stellen Störungen auftreten. Hier hilft Ihnen PRTG als zentrales Netzwerk-Monitoring-Tool.

Bandbreite

Bandbreite

Mit PRTG überwachen Sie Ihre Bandbreite. Sie erkennen eine starke Belastung oder auch Überlastung frühzeitig und können schnell reagieren. Per SNMP behalten Sie immer den Überblick. Über Packet Sniffing und Flow-Monitoring sehen Sie im Detail, welche Anwendungen und IP-Adressen welchen Traffic verursachen. Mehr über Bandbreiten-Monitoring.


iDie Bandbreite wird als die Datenmenge gemessen, die innerhalb eines Netzwerks in einer bestimmten Zeitspanne von einem Punkt zum anderen übertragen werden kann, gemessen. Typischerweise wird die Bandbreite als Bitrate ausgedrückt und in Bits pro Sekunde (bps) gemessen. Sie bezieht sich auf die Übertragungskapazität einer Verbindung und stellt einen wichtigen Faktor bei der Bestimmung der Qualität und der Geschwindigkeit eines Netzwerks dar.   Mehr lesen ...

Geräte

Geräte

In großen Netzwerken sind entsprechend viele Geräte vorhanden. Workstations, Switches, Router: Es kann an zahlreichen Stellen zu Ausfällen und Störungen kommen. Mit PRTG sehen Sie sofort, welcher Switch streikt – und können schnell das Problem lösen. Mehr über Router-Monitoring und Switch-Monitoring.

Mehrere Hypervisoren

Mehrere Hypervisoren

Systemadministratoren, die große Netzwerke betreuen, nutzen häufig verschiedene Virtualisierungslösungen. Zum Beispiel VMware, Microsoft Hyper-V und Citrix. PRTG kann alle Hypervisoren der drei großen Anbieter überwachen. Ihnen stehen hierfür vorkonfigurierte Sensoren zur Verfügung.

So haben Sie Ihr Netzwerk immer im Blick
– auch von unterwegs

PRTG ist in wenigen Minuten eingerichtet und kann mit vielen verschiedenen Geräten genutzt werden.

 

PRTG comes with all the features you need, plus more your IT infrastructure won't want to live without.

 

PRTG überwacht zentral viele verschiedene Anbieter, Systeme und Anwendungen!

 

XenServer-Management: Backups und Logfiles überwachen

 

 

 

 

 

 

 

Xenserver Backup

Xenserver Backup

Auch für XenServer stehen regelmäßige Backups an. Per Snapshot wird der aktuelle Stand eingefroren und kann bei Problemen wiederhergestellt werden. Die meisten Backups finden über Nacht statt. Aber ist das XenServer-Backup auch komplett abgeschlossen? Das können Sie mit PRTG monitoren. Per IMAP Sensor können Sie E-Mails auf bestimmte Begriffe überwachen, wie „Backup erfolgreich“ oder „Backup Fehler“. Wenn Ihre Backup-Software eine Datei anlegt, können Sie per PRTG Datei Sensor oder PRTG Ordner Sensor überwachen, ob die Datei auch angelegt oder aktualisiert wurde. Mehr über E-Mail-Monitoring.

 

Xen Server Logfiles

Xen Server Logfiles

Behalten Sie die Systemnachrichten Ihres XenServers im Auge. Stellen Sie sicher, dass in Ihrem XenServer keine fehlerhaften Logs bzw. Logfiles geschrieben werden. Dafür gibt es den File Sensor und den Syslog-Empfänger Sensor von PRTG. Der Syslog Sensor speichert und überwacht die Syslog Nachrichten. Mit dem Windows Event Log Sensor können Sie Windows-Nachrichten überwachen. Mehr zu Syslog-Monitoring.

quote-dieter.png

Hey Dieter, welchen Tipp gibst du einem Administrator, der seine XenServer mit PRTG überwachen will?

„Ich würde sowohl den XenServer Host als auch die wichtigsten virtuellen Maschinen überwachen. Allerdings sollte man wirklich nur die wichtigsten virtuellen Maschinen aussuchen. Denn sonst steigt die Last sehr schnell an.“

Dieter Loskarn arbeitet in der Sensoren-Entwicklung der Paessler AG.

200.000 Administratoren weltweit
vertrauen auf unsere Software.

Hier haben wir einige Reviews für Sie zusammengestellt.

 

  • 30 Tage PRTG-Vollversion
  • Nach 30 Tagen wird PRTG zur Freeware
  • Alternativ kaufen Sie ein Lizenz-Upgrade

„Der Hauptvorteil von PRTG? Man schläft ruhiger.“

Steffen Ille, Leiter Abteilung Infrastruktur SCC der Bauhaus-Universität Weimar

XenServer Monitoring Tool PRTG: Drei gute Gründe

Alles in bester Ordnung

Alles in bester Ordnung

PRTG ist Ihr persönlicher Wachhund. Solange PRTG nicht Alarm schlägt, können Sie in Ruhe Ihrer Arbeit nachgehen. Sie können sich auf Ihre Arbeit konzentrieren – weil Sie wissen, dass alles in Ordnung ist. 

Probleme? Welche Probleme?

Probleme? Welche Probleme?

Mit PRTG werden Sie frühzeitig alarmiert – und können rechtzeitig reagieren. Oft schon, bevor die Störungen oder Ausfälle für andere Abteilungen sichtbar werden. So reduzieren Sie die Anrufe in Ihrer IT-Hotline.

Ein Blick – alles klar

Ein Blick – alles klar

Mit der PRTG Sunburst-Grafik sehen Sie auf einen Blick, dass alles in Ordnung ist. Über die Apps für Smartphone und Tablets haben Sie auch von unterwegs oder von zu Hause immer den Überblick.

Xen – Open Source und proprietäre Lösungen

 

Das steht hinter Xen

Das steht hinter Xen

Xen ist ein Hypervisor. Mit der Software können Administratoren virtuelle Maschinen aufsetzen und steuern. Entstanden ist die Software an einer britischen Universität. Xen läuft direkt auf der Hardware. Administratoren können mit Xen verschiedene Betriebssysteme in den jeweiligen virtuellen Maschinen starten.

Xen Project

Xen Project

Xen ist ursprünglich ein Open-Source-Projekt. Aber auch kommerzielle Anbieter wie Citrix nutzen Xen und entwickeln es weiter. Unter Xen Project formiert sich die weiterhin vorhandene Open-Source-Bewegung. Unter anderem nutzen Hersteller wie Huawei Xen Project.

Xenserver

XenServer

XenServer und XenClient sind Produkte von Citrix. Citrix selbst gehört neben Microsoft und VMware zu den drei großen Anbietern von Virtualisierungssoftware. Laut Citrix nutzen weltweit über 200.000 Unternehmen die Citrix-Technik.

So sieht die Netzwerk-Überwachung mit PRTG aus

Tipps aus unserer Knowledge Base

Citrix vs. VMware vs. Microsoft

Citrix Xen Monitoring

Citrix bietet mit XenServer eine professionelle Virtualisierungsumgebung an. Zusätzlich bietet Citrix eine Reihe weiterer Produkte wie XenApp und XenDesktop, die auf den virtuellen Servern Windows-Anwendungen bereitstellen. Mehr über Citrix-Monitoring mit PRTG.

VMware-Überwachung

PRTG deckt das gesamte VMware-Spektrum ab und überwacht den Host und die virtuellen Maschinen. Paessler ist seit vielen Jahren zertifizierter Technologiepartner von VMware. Mehr über VMware-Monitoring.

Hyper-V-Monitoring

Hyper-V ist die Virtualisierungstechnik von Microsoft. Auch hier bietet PRTG vorkonfigurierte Sensoren, damit Sie Ihren Hyper-V Server Host ebenso überwachen wie einzelne virtuelle Maschinen auf Hyper-V. Mehr über Hyper-V-Monitoring.

Ihre Investition in Quality of Service:
PRTG zahlt sich innerhalb kürzester Zeit aus

Die Kosten für eine Jahreslizenz von PRTG sind im Durchschnitt innerhalb von wenigen Wochen ausgeglichen.
Die Lizenzkosten hängen von der Größe Ihres Netzwerks ab.

Verbesserung der Zuverlässigkeit Ihrer
IT-Infrastruktur

Verbesserung der Zuverlässigkeit Ihrer IT-Infrastruktur

Kostenersparnis im Netzwerkmanagement
durch PRTG

Kostenersparnis im Netzwerkmanagement durch PRTG

Zeitersparnis im Netzwerkmanagement
durch PRTG

Zeitersparnis im Netzwerkmanagement durch PRTG

whitepaper server virtualisierung

Whitepaper: Warum ist Server-Virtualisierung ein wichtiges Thema?

In unserem Gratis-Whitepaper erhalten Sie alle Fakten zu den Themen Server-Virtualisierung und Netzwerkmanagement.

Laden Sie sich hier unser Whitepaper kostenlos herunter.

Ausgezeichnete Softwarelösung

Wir arbeiten jeden Tag hart daran, unsere Software
so einfach und universell einsetzbar wie möglich für unsere Kunden zu machen.
Natürlich sind wir stolz darauf, dafür regelmäßig Auszeichnungen zu bekommen.

 

PRTG Auszeichnungen

box.png

Weiterlesen? Gerne!


QoS-Monitoring

Ihre IP-Telefonie hakt? Ihre Video-Konferenzen laufen auch nicht flüssig? Dann sollten Sie an Ihrer Quality of Service arbeiten. Mit PRTG haben Sie Werte wie Paketverlust und Jitter im Blick und optimieren Ihre QoS-Performance. Mehr zu QoS-Monitoring mit PRTG.

Verteilte Netzwerke

PRTG ist ein zentrales Monitoring Tool für dezentrale Netzwerke. Mit unserer agentenlosen Software können Sie Ihr Netzwerk an Ihren verteilten Standorten überwachen. Lesen Sie hier, wie das Monitoring von verteilten Netzwerken funktioniert

Port-Monitoring

Welcher Traffic läuft über Ihre Router und Ihre Switches? Wo wird wie viel Bandbreite verbraucht? Mit PRTG überwachen Sie offene und geschlossene Ports. So erhöhen Sie die Sicherheit in Ihrem Netzwerk. Mehr zu Port-Monitoring.

PRTG: Das Schweizer Taschenmesser für Admins

Sie können PRTG durch die starke API individuell und dynamisch auf Ihre Situation anpassen:

  • HTTP-API: Greifen Sie mittels HTTP-Anfragen flexibel auf Ihre Monitoring-Daten zu und ändern Sie die Einstellungen der angelegten Objekte
  • Eigene Sensoren: Erstellen Sie eigene Sensoren - überwachen Sie damit quasi alles
  • Individuelle Benachrichtigungen: Richten Sie eigene Alarme ein, um sie an externe Systeme zu senden
  • Neuer REST API Sensor: Überwachen Sie alles, was XML oder JSON zur Verfügung stellt

Über 95 Prozent unserer Kunden empfehlen PRTG

 

In einer großen Umfrage hat die Paessler AG über 600 IT-Abteilungen weltweit befragt, die PRTG nutzen.
Ziel war, die eigene Netzwerk-Monitoring-Software noch besser auf die Bedürfnisse der Administratoren auszurichten und zu optimieren.
Ein Ergebnis der Umfrage: Über 95 % der Teilnehmer würden PRTG weiterempfehlen - oder haben es bereits getan.

Recommend PRTG

PAESSLER AG –
Ingenieursqualität made in Germany

 

 

 

Kostenloser Download
  • 30 Tage PRTG-Vollversion
  • Nach 30 Tagen wird PRTG zur Freeware
  • Alternativ kaufen Sie ein Lizenz-Upgrade



Viele Administratoren sind auf der Suche nach einem Tool, das sie kostenlos testen können, bevor sie eine Investition tätigen.


PRTG bringt eine Reihe von Vorteilen:

1. Kostenfreie Testversion: Testen Sie in aller Ruhe, ob PRTG Ihren Bedürfnissen entspricht und Ihre Erwartungen erfüllt. Anschließend ist Ihr bereits konfiguriertes PRTG leicht erweiterbar. So minimieren Sie das Risiko eines Fehlkaufs.

2. Ein Tool für den Überblick: Viele Administratoren haben verschiedene Monitoring-Lösungen für ihr Netzwerk oder die Bestandteile ihrer Infrastruktur. Es kostet Zeit und Nerven, sich hier immer wieder einen Überblick zu verschaffen. Mit PRTG haben Sie eine „All in one“-Lösung. Über unser Dashboard und unsere App haben Sie jederzeit den gesamten Überblick.

3. Schneller Support: Sie haben Fragen? Sie kommen an einer bestimmten Stelle nicht weiter? Hinter PRTG steht ein engagiertes Entwickler- und Support-Team. Wir versuchen stets, jede Frage an Werktagen innerhalb von 24 Stunden zu beantworten. Hier können alle Support-Quellen durchsucht werden.

Konfigurieren Sie Ihr PRTG jetzt. Die Testversion ist kostenlos. Sparen Sie Zeit, Nerven und Kosten mit unserem Monitoring-Tool für Ihr Netzwerk und Ihre gesamte Infrastruktur.

 

PRTG

Network Monitoring Software - Version 19.4.53.1912 (29. Oktober 2019)

Hosting

Verfügbar als Download für Windows und als gehostete Version

Sprachen

Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Portugiesisch, Niederländisch, Russisch, Japanisch und vereinfachtes Chinesisch

Preis

Bis zu 100 Sensoren kostenlos (Preistabelle)

Unified Monitoring

Netzwerkgeräte, Bandbreite, Server, Software, Virtuelle Umgebungen, Remotesysteme, IoT und vieles mehr

Unterstützte Hersteller & Anwendungen

Mehr