WLAN-Monitoring mit PRTG

  • PRTG überwacht Ihr gesamtes WLAN-Netzwerk
  • Geräte, Auslastung, Traffic, Verfügbarkeit, Signalstärke
  • PRTG hat alles drin. Keine Extrakosten. Keine Add-ons.



WLAN-Überwachung:
Diese 5 Parameter sollten Sie im Blick haben

 

iWas ist ein Sensor?

Die grundlegenden Monitoring-Elemente werden in PRTG als "Sensoren" bezeichnet. Ein Sensor überwacht üblicherweise einen gemessenen Wert innerhalb Ihres Netzwerks, z. B. den Traffic eines Switch-Ports, die CPU-Auslastung eines Servers, den freien Speicherplatz einer Festplatte. Jedes Gerät benötigt ungefähr 5-10 Sensoren und einen Sensor pro Switch-Port.

Video ansehen (4:07 Min.)

Gerätestatus

Gerätestatus

Sind Ihre Router wirklich durchgängig online? Oder gibt es immer wieder Phasen, in denen ein Router und damit das WLAN nicht verfügbar ist? Mit PRTG überwachen Sie die Uptime und Downtime. Nutzen Sie dafür SNMP System Uptime und Ping-Sensoren aus der PRTG Sensor-Liste.

Auslastung

Auslastung

Häufiger kommt es zu Störungen im WLAN, weil die Auslastung zu bestimmten Zeitpunkten sehr hoch ist. Darunter leidet die Qualität der Verbindung. Mit den in PRTG vorhandenen Bandbreiten-Sensoren können Sie sehen, zu welchen Zeitpunkten das WLAN wie stark ausgelastet ist.

Traffic

Traffic

Wie viele Datenpakete gehen über den Access Point? Welche Daten verbrauchen wie viel Bandbreite? Mit SNMP-Traffic-Sensoren oder benutzerdefinierten SNMP-Sensoren wie dem SNMP Custom Table Sensor von PRTG bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand, wie sich der Traffic in Ihrem Netzwerk und WLAN entwickelt.

Signalstärke

Signalstärke

Bei Ihnen melden sich Mitarbeiter, die über ein schlechtes WLAN in bestimmten Arbeitsbereichen oder Räumen klagen? Bei manchen Routern ist das Signal vielleicht weniger stark. Eventuell müssen Sie Router austauschen oder in zusätzliche Access Points investieren. Überprüfen Sie mit PRTG die Funkstärke Ihres WLANs, die Sie zum Beispiel mit einem SNMP Custom Advanced Sensor von entsprechenden Geräten abfragen können.

Letzter Zugriff

Letzter Zugriff

Als Administrator müssen Sie auch immer einen Blick auf die Sicherheit Ihres Netzwerks haben. Manche Geräte bieten beispielsweise einen Parameter, der zeigt, wann sich das letzte Mal ein Gerät verbunden und damit ins WLAN eingeklinkt hat. So können Sie mit benutzerdefinierten SNMP-Sensoren etwa beobachten, wenn nachts Geräte im WLAN vorhanden sind – obwohl kein Mitarbeiter vor Ort ist. Umgekehrt sehen Sie auch Access Points des WLANs, die kaum genutzt werden und damit abgeschafft oder umgezogen werden könnten.

Ihr WLAN auf einen Blick
– auch von untewegs

PRTG ist in wenigen Minuten eingerichtet und kann mit vielen verschiedenen Geräten genutzt werden.

interfaces.png
WLAN Monitoring Nicht nur Ihr WLAN, sondern auch vieles mehr überwacht PRTG für Sie
quote-steve-coppin.png

Viele Hersteller von Access Points
unterstützen SNMP für das Monitoring mit PRTG

 

SNMP

PRTG nutzt SNMP, NetFlow und Packet Sniffing für das Traffic-Monitoring. Viele Hersteller von Routern wie Cisco und Juniper, aber auch zahlreiche Hersteller von Access Points unterstützen SNMP. Dadurch können Sie schnell und einfach ein funktionierendes und zuverlässiges WLAN-Monitoring einrichten.

AP-Hersteller

Zu den Herstellern von Access Points, die SNMP unterstützen, gehören unter anderem Meraki, NetGear, Aruba, Ruckus (Brocade), D-Link und Extreme Networks. Überprüfen Sie bei Ihren Access Points, welches Protokoll unterstützt wird, um Ihr WLAN zu überwachen.

Lesetipps

Meraki ist ein Hersteller von Access Points, der weit verbreitet ist. Daher haben viele Administratoren hierzu gezielte Fragen. In einem Beitrag in unserer Knowledge Base beschreiben wir ausführlich, wie Sie Ihr Meraki-Netzwerk mit PRTG überwachen können. Hier geht es zum Artikel. Außerdem finden Sie hier mehr Infos zu SNMP-Monitoring, NetFlow-Monitoring, VPN-Monitoring und Packet Sniffing mit PRTG.

PRTG vereinfacht Ihren Alltag!

Lassen Sie unsere WLAN- und Netzwerk-Monitoring-Software für Sie arbeiten.
Damit Sie sich in Ruhe auf Ihre tägliche Arbeit konzentrieren können.

PRTG spart Zeit

Mit PRTG haben Sie ein zentrales Monitoring-Tool, mit dem Sie Ihr WLAN, Ihre Bandbreite und Ihr Netzwerk überwachen. Über das Dashboard haben Sie einen schnellen und kompakten Überblick.

PRTG spart Nerven

PRTG ist unkompliziert eingerichtet. Ein Wechsel von einer anderen Software ist schnell erledigt. Über 200 vordefinierte Sensoren stehen zur Verfügung. Das spart Ihnen viel Mühe beim Aufsetzen des Monitorings.

PRTG spart Kosten

80 % unserer Kunden berichten von merkbaren oder außergewöhnlichen Kostenersparnissen beim Netzwerkmanagement. Die Erfahrung unserer Kunden zeigt, dass sich die Kosten für die Lizenzen im Durchschnitt nach nur wenigen Wochen amortisiert haben.

PRTG alarmiert Sie
bei Störungen im WLAN

Frühzeitiger Alarm mit PRTG

Frühzeitiger Alarm

Die PRTG-Sensoren können so eingestellt werden, dass Sie bereits bei ersten Bandbreiten-Grenzen und Störungen im WLAN frühzeitig eine Benachrichtigung erhalten. So können Sie rechtzeitig reagieren und einen Ausfall verhindern.

Flexibler Alarm mit PRTG

Flexibler Alarm

Die Benachrichtigungen sind flexibel einstellbar. Sie entscheiden zum Beispiel, ob Sie informiert werden möchten, wenn alles okay ist – oder nur, wenn es zu Problemen kommt. Sie können Zeitpläne und Eskalationsstufen selbst einstellen.

Verschiedene Alarm-Systeme

Verschiedene Alarmsysteme

Sie als Administrator entscheiden, in welcher Form Sie benachrichtigt werden möchten. Ob per E-Mail, SMS, Syslog oder Abspielen von Klängen – suchen Sie sich die Methode aus, die Sie favorisieren.

Keine Zusatzkosten

Keine Zusatzkosten

Das Benachrichtigungssystem von PRTG gibt es inklusive! Es entstehen für Sie keine Zusatzkosten. Auch in der kostenfreien Version  für kleine Netzwerke inklusive WLAN oder ein anspruchsvolles Heimnetz ist das Benachrichtigungssystem enthalten.

Ausgezeichnete Softwarelösung

Wir arbeiten jeden Tag hart daran, unsere Software
so einfach und universell einsetzbar wie möglich für unsere Kunden zu machen.
Natürlich sind wir stolz darauf, dafür regelmäßig Auszeichnungen zu bekommen.

 

PRTG Auszeichnungen

3 gute Gründe
für eine WLAN-Überwachung mit PRTG

 

Höhere Zuverlässigkeit mit PRTG

Höhere Zuverlässigkeit

PRTG erhöht signifikant die Zuverlässigkeit Ihrer IT-Infrastruktur. Durch einen frühzeitigen und flexibel einstellbaren Alarm werden Sie rechtzeitig informiert und können so Ausfälle verhindern.

Schnelle Übersicht in PRTG

Schnelle Übersicht

PRTG bietet Ihnen jederzeit einen schnellen Überblick über Ihre Netzwerkaktivitäten. Sie können Ihr Dashboard individuell einstellen, sodass Sie immer die für Sie wichtigsten Sensoren sofort überblicken. Wenn Sie unterwegs sind, können Sie PRTG per mobiler App abrufen.

Einfache Einrichtung in PRTG

Einfache Einrichtung

Sie nutzen derzeit Nagios oder ein anderes Monitoring-Tool? Durch unsere Auto-Discovery und über 200 vordefinierte Sensoren ist ein Wechsel schnell erledigt. Per Auto-Discovery werden automatisch Sensoren angelegt. So haben Sie ein initiales Monitoring in wenigen Minuten angelegt.

PRTG: Das Schweizer Taschenmesser für Admins

Sie können PRTG durch die starke API individuell und dynamisch auf Ihre Situation anpassen:

  • HTTP-API: Greifen Sie mittels HTTP-Anfragen flexibel auf Ihre Monitoring-Daten zu und ändern Sie die Einstellungen der angelegten Objekte
  • Eigene Sensoren: Erstellen Sie eigene Sensoren - überwachen Sie damit quasi alles
  • Individuelle Benachrichtigungen: Richten Sie eigene Alarme ein, um sie an externe Systeme zu senden
  • Neuer REST API Sensor: Überwachen Sie alles, was XML oder JSON zur Verfügung stellt

LAN, WLAN, WAN
– Mit PRTG haben Sie alles im Blick

 

LAN Monitoring

LAN-Monitoring

Ein LAN-Monitoring ist die Basis für ein zuverlässiges, performantes Netzwerk. Noch immer verzichten viele Administratoren auf ein Monitoring. Und suchen dann nach einer Störung oder einem Ausfall umso dringlicher nach einer guten Monitoring-Software. Andere Administratoren nutzen mehrere Monitoring-Tools parallel und entscheiden sich schließlich für PRTG, damit sie ein zentrales, leistungsfähiges und flexibel erweiterbares Tool für die Netzwerkanalyse zur Verfügung haben. Hier geht es zu unserer Themenseite LAN-Monitoring mit PRTG.

WLAn Monitoring

WLAN-Monitoring

Viele Unternehmen und Organisationen arbeiten heutzutage nach dem Prinzip „Bring your own Device". Tablets, Smartphones, Drucker und andere mobile Geräte müssen allerdings ebenso Zugang zum Netzwerk bekommen. Außerdem werden in Besprechungsräumen häufig Laptops für Präsentationen genutzt, die ebenfalls einen Zugang zum Internet benötigen. Hierdurch rückt das WLAN-Monitoring in den Fokus der Administratoren.

WAN Monitoring

WAN-Monitoring

Wide-Area-Netzwerke sind für Ausfälle und Störungen besonders anfällig, weil sie große Distanzen überbrücken müssen. Da über ein WAN viele wichtige Daten wie interne Applikationen, E-Mails oder VoIP-Telefonie laufen, ist es unerlässlich, ein Monitoring aufzusetzen. Hier finden Sie mehr Infos zum Thema WAN-Monitoring mit PRTG.

 

...und PRTG bietet noch mehr


Das WLAN zu überwachen ist nur ein Monitoring-Baustein von vielen. Störungen oder Ausfälle der Internetverbindung können viele Ursachen haben. Mit PRTG haben Sie ein Monitoring-Tool zur Verfügung, das Ihnen einen großen Rahmen bietet. So finden Sie auch ungewöhnliche Fehlerquellen, nach denen Sie vielleicht nicht sofort gesucht hätten. Das spart Ihnen viel Zeit. Vier Beispiele: 

Internet Accessibility

Internet-Verfügbarkeit

Ist das Internet grundsätzlich erreichbar? Liegt der Fehler also vielleicht gar nicht bei Ihren Routern, Switches oder Access Points, sondern an Ihrem Provider? Mit dem Common SaaS Sensor können Sie dies überprüfen. Der Sensor fragt verschieden große Seiten wie Facebook, Dropbox oder YouTube an, die im Grunde nie offline sind.

Disruption Email Traffic

Störungen im E-Mail-Verkehr

Bei Problemen mit dem E-Mail-Versand oder der Erreichbarkeit kommt es sehr schnell zu Beschwerden. Das LAN oder WLAN kann eine Ursache sein. Aber ebenso möglich sind Störungen der SMTP- oder POP3-Protokolle. PRTG bietet Ihnen eine Vielzahl von vordefinierten und individuell konfigurierbaren Sensoren rund um Ihre E-Mail-Server. Mehr dazu in unserer Sensoren-Liste.

Website Accessibility

Erreichbarkeit der Website

Der Cloud HTTP Sensor überwacht die Ladezeit Ihrer Seite von verschiedenen Servern, die auf verschiedenen Kontinenten liegen. So sehen Sie, ob Ihre Seite auch international erreichbar ist. Die Server stehen unter anderem in Tokio, Irland, Northern Virginia und Oregon. 

Firewall

Status der Firewall

PRTG überwacht den Status Ihrer Firewall und informiert Sie bei einem Ausfall sofort. Dadurch können Sie umgehend reagieren, um die Sicherheit Ihres Systems wiederherzustellen.

Gerald Schoch Zitat

„Hey Gerald, was empfiehlst du einem Administrator, der sein WLAN mit PRTG monitoren will?

„Wer verschiedene Monitoring-Status zu einem Status zusammenfassen möchte, kann unseren Business Process Sensor nutzen. Damit können mehrere Sensoren – etwa für den Router, für Access Points und weitere Endgeräte – mit einem übergreifenden Sensorstatus dargestellt werden. So sieht man auf einen Blick, ob alles in Ordnung ist.“

Gerald Schoch arbeitet als Technischer Redakteur bei der Paessler AG.

Einblicke in das WLAN-Monitoring mit PRTG

Über 95 Prozent unserer Kunden empfehlen PRTG weiter

In einer großen Umfrage hat die Paessler AG über 600 IT-Abteilungen weltweit befragt, die PRTG nutzen. Ziel war, die eigene Netzwerk-Monitoring-Software noch besser auf die Bedürfnisse der Administratoren auszurichten und zu optimieren.

Ein Ergebnis der Umfrage: Über 95 % der Teilnehmer würden PRTG weiterempfehlen - oder haben es bereits getan.

 

Made in Germany: Hinter dem Netzwerk-Monitoring-Tool PRTG steht ein engagiertes Team. Das Unternehmen wurde von Dirk Paessler gegründet. Seinen Sitz hat die PAESSLER AG in Nürnberg im Herzen von Deutschland. Wir setzen auf typisch deutsche Tugenden wie Qualitätsanspruch, Fleiß und Einsatz - kombiniert mit einem internationalen, weltoffenen Flair. Lesen Sie hier mehr über unsere Firma. Übrigens: Wir suchen regelmäßig neue Mitarbeiter.

Case Studies: Flughäfen, Stadtwerke, Banken, Hochschulen, Krankenhäuser: PRTG wird quer durch alle Branchen eingesetzt. Die Gemeinsamkeit unserer Kunden: Für die geschäftlichen und organisatorischen Abläufe ist es elementar, dass die Netzinfrastruktur funktioniert. Und: Praktisch alle sind sehr zufrieden mit PRTG. Lesen Sie in unseren Case Studies, wie unsere Kunden PRTG einsetzen.

Produkttests: Natürlich sind wir von PRTG überzeugt. Aber was sagen andere über uns? In einer Reihe von Tests schneidet PRTG immer wieder sehr gut ab. Oder wie es LanLine auf den Punkt bringt: „PRTG war schon vor Jahren gut und wird von Version zu Version besser.“ Genau das ist unser Ansatz. Lesen Sie hier weitere Produkttests und Vergleiche von Monitoring-Software.

Support: Jeden Tag arbeitet unser Support daran, unseren Nutzern zu helfen und ihre Probleme zu lösen. Unser Anspruch: Jede Anfrage sollte an Werktagen innerhalb von 24 Stunden geklärt sein. Außerdem haben wir ein umfangreiches Handbuch erstellt und eine Knowledge Base aufgebaut. Hinzu kommen Videos, Webinare und FAQs. Der Support ist natürlich inklusive!

Flexibler Einstieg: Die Testversion ist kostenlos, so können Sie unser Monitoring-Tool risikolos evaluieren. Wenn Sie PRTG upgraden möchten, suchen Sie sich eine passende Lizenz aus. Sie können Ihre Lizenz später flexibel erweitern. 

PRTG

Network Monitoring Software - Version 18.4.45.1889 (17. Oktober 2018)

Hosting

Verfügbar als Download für Windows und als gehostete Version

Sprachen

Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Portugiesisch, Niederländisch, Russisch, Japanisch und vereinfachtes Chinesisch

Preis

Bis zu 100 Sensoren kostenlos (Preistabelle)

Unified Monitoring

Netzwerkgeräte, Bandbreite, Server, Software, Virtuelle Umgebungen, Remotesysteme, IoT und vieles mehr...

Unterstützte Hersteller & Anwendungen

Mehr >>